10 Jahre Ratgeber Sanierung
10.03.2016
mehr zu Armaturen
 

Wassersparende Armaturen für niedrige Energiekosten

Reduzierte Wassermenge und -temperaturen bei gleichem Komfort

Wasser ist ein kostbares und in der Zwischenzeit auch teueres Gut. Im Bad ist Wasser jedoch zentrales Element, daher lohnt es sich, wassersparende Technologie in Armaturen und Duschbrausen einzusetzen. Damit wird der Geldbeutel gleich doppelt geschont, ohne dass auf Komfort verzichtet werden muss.

Interaktives Bedienelement für die DuscheBild größer anzeigen
Mit interaktiven Bedienelementen können sowohl Wassertemperatur als auch Wassermenge gesteuert werdenFoto: Kuhnle & Knödler for Axor/Hansgrohe SE
Waschtisch-Armatur für berührungslose BedienungBild größer anzeigen
Auch die berührungslose Bedienung via Senor hilft, den Wasserverbrauch zu reduzierenFoto: Dornbracht

Bei Armaturen und Duschbrausen gibt es zwei grundsätzliche Möglichkeiten, Warmwasser und damit auch Energie einzusparen: die Wassermenge begrenzen und die Wassertemperatur senken. Beides geht mit modernen Armaturen kinderleicht, denn die entsprechende Technik ist integriert und einfach zu bedienen. Die Kosten für wassersparende Armaturen machen sich für einen Familienhaushalt schnell bezahlt, ohne dass auf Komfort verzichten werden muss. Orientierung bietet das Produkt-Klassifizierungssystem WELL (water efficiency label) der europäischen Sanitärarmaturenindustrie. Wie man es von Kühlschränken bereits kennt, zeichnet es wasser- und energiesparende Armaturen aus.

Duchflussmengenbegrenzer sparen Wasser
Da bei Einhebelmischern die gewünschte Wassertemperatur schnell mit einem Griff geregelt werden kann und nicht, wie bei den Zwei-Griff-Armaturen, jedes Mal neu eingestellt werden muss, sind diese grundsätzlich wassersparender. Zusätzlich sorgen Durchflussmengenbegrenzer für einen deutlich reduzierten Wasserverbrauch. Auch Armaturen, die dem Wasserstrahl Luft zusetzen, sparen Wasser ein. Besonders beim Duschen lohnt sich das richtig, denn hier fließen durch einen herkömmlichen Duschkopf locker 25 Liter in der Minute. Spezielle Einhebelmischer reduzieren den Wasserverbrauch um bis zu 50 Prozent. Auch bei der Waschtisch-Armatur ist eine Reduzierung der Wassermenge von herkömmlich ungefähr 15 Litern auf bis zu fünf Liter pro Minute machbar. Eine geringere Wassermenge bedeutet auch weniger Warmwasser, das bereit gestellt werden muss. Dadurch wird doppelt eingespart.

Temperaturbegrenzer reduzieren Energieverbrauch
Armaturen mit Temperaturbegrenzer oder einer individuellen Einstellung der Wassertemperatur liefern das sprudelnde Nass immer im angenehmen Bereich. Das schützt vor dem Verbrühen und spart natürlich auch Energie ein. Für das Bereitstellen von Warmwasser wird viel Energie benötigt. Oftmals wird der Einhebelmischer aus Gewohnheit einfach mittig eingestellt, obwohl auch geringere Wassertemperaturen noch angenehm wären. Manche Hersteller bieten daher Armaturen an, die bei mittiger Hebelstellung nicht wohltemperiertes, sondern kaltes Wasser liefern. Wer wärmeres Wasser möchte, muss den Hebel erst nach links drehen. Entscheidend ist auch, wie schnell Warmwasser fließt. Armaturen mit innovativer Wasserführung sorgen dafür, dass Warmwasser schnell bereitgestellt wird und nicht erst eine Menge kaltes Wasser durchfließt.

Auch smarte Technik spart und bietet viel Komfort

Besonders beim kurzen Wasserverbrauch zum Händewaschen oder Zähneputzen hilft eine berührungslose Bedienung via Senor, den Wasserverbrauch zu reduzieren. Denn hier fließt nur Wasser, wenn es auch benötigt wird. Mithilfe digitaler Bedienelemente lassen sich Temperatur des Wasser sowie Durchflussmenge individuell einstellen. Besonders praktisch ist eine Pausefunktion, die zum Shampoonieren oder Einseifen gedrückt werden kann. Danach kann in gewohnter Wassertemperatur weitergeduscht werden. Das hilft nicht nur beim Einsparen, sondern ist auch besonders komfortabel.  

mehr zu Armaturen
 
 
 
 
Quelle: Energie-Fachberater.de
 
 
 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Energieberater-Suche

 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    JunkersHome

    Bosch Thermotechnik GmbH / Junkers Deutschland

     
  • App Icon

    Knauf TopView

    Knauf Gips KG

     
  • App Icon

    Rigips

    Saint-Gobain Rigips GmbH, Düsseldorf