Foto: Zehnder Group Deutschland GmbH

Badheizkörper

Badheizkörper können mehr als nur für Wärme sorgen, sie sind Handtuchhalter, Raumteiler und Gestaltungsmittel in einem.

Klassisch kommt die Badheizung mit Warmwasser zum Einsatz, elektrische Badheizkörper können eine Alternative sein.

weiterlesen »

Foto: Zehnder Group Deutschland GmbH

Badheizkörper
 
mehr Informationen zu Badheizkörper
Moderne Badheizkörper heizen nicht nur den Raum, sie sind auch Handtuchwärmer, Raumteiler und Gestaltungsmittel.
Moderne Badheizkörper heizen nicht nur den Raum, sie sind auch Handtuchwärmer, Raumteiler und Gestaltungsmittel. Foto: August Brötje GmbH
Designheizkörpern bieten eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten, die die Badheizung zu einem echten Hingucker machen.
Designheizkörpern bieten eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten, die die Badheizung zu einem echten Hingucker machen.Foto: Kermi GmbH

Prospekte

Prospekte

Bestellen Sie jetzt Prospekte rund ums Thema Badheizkörper. Wir liefern sie kostenfrei zu Ihnen nach Hause.

 
 
 

Aktuelles zum Thema

Badheizkörper vereinen viele Funktionen für maximalen Wärmekomfort
Badheizkörper sorgen für wohlige Wärme im Bad. Besonders wärmeleitfähige Oberflächen und eine effiziente Wärmeverteilung schaffen behagliche Temperaturen bei geringem Energieverbrauch. Plane Badheizkörper können dabei einfach und leicht gereinigt werden. Teilweise sind sie nach vorne klappbar, sodass auch die Rückseite gut geputzt werden kann. Handtuchheizkörper bestehen aus Röhren, auf denen die nassen Handtücher vorgewärmt und später getrocknet werden. Bei einer seitlich offenen Rohranordnung ist ein leichtes Aufhängen auch großer Badetücher gewährleistet. Teilweise können diese Badheizungen auch als Raumteiler fungieren und zum Beispiel die Badewanne vom Waschbeckenbereich optisch trennen. So geht für die Badheizung keine wertvolle Wandfläche verloren, die Wärme wird frei in den Raum übertragen und der Badheizkörper gliedert noch zusätzlich das Bad.

Designheizkörper bieten gestalterische Vielfalt
Neben den klassischen Formen wie Platten- und Röhrenheizkörper gibt es bei den Designheizkörpern kaum Grenzen in der Gestaltung. Da wird die Badheizung zum Hingucker und ist Teil des Baddesigns. Vorbei sind die Zeiten, als sich der Badheizkörper in einer Ecke versteckt hat. Ob skulpturale, abstrakte oder konkrete Formen - die Vielfalt am Markt bietet für jeden Geschmack ein passendes Modell. Auch farblich gibt es eine breite Palette, so dass sich jeder Badheizkörper individuell in die jeweilige Badgestaltung einfügt: mal diskret im Hintergrund, mal als herausstechendes Gestaltungsmerkmal.

Badheizung mit Warmwasser ist der bewährte Klassiker
Weit verbreitet sind nach wie vor Badheizungen mit Warmwasser, das heißt der Badheizkörper ist an den Warmwasserkreislauf der Zentralheizung angeschlossen. Bei einem großen Bad, das ausschließlich über diesen Badheizkörper beheizt werden soll, bietet sich diese Variante an. Besonders, wenn man ein modernes, effizientes Heizsystem im Einsatz hat. Für die Sanierung gibt es zudem spezielle Badheizkörper, die mit ihren flexiblen Anschlussmöglichkeiten den Heizkörperaustausch einfach möglich machen. Frei positionierbare Anschlüsse passen für jede Bausituation, bestehende Anschlussleitungen können weiter genutzt werden. So geht der Heizkörperaustausch schnell und problemlos vonstatten.

Elektrische Badheizkörper glänzen mit geringen Anschaffungskosten
Wird das Bad mit einer Fußbodenheizung oder einem anderen Badheizkörper beheizt und nur ein Handtuchheizkörper soll ergänzt werden, ist ein elektrischer Badheizkörper eine Alternative. Auch bei kleinen Bädern oder Gästebädern, die nicht immer genutzt werden, ist der elektrische Badheizkörper eine attraktive Wahl. Die Anschaffungskosten sind geringer als bei der Warmwasser-Variante, die Montage ist einfach und man ist flexibel in der Positionierung des Heizkörpers im Raum. Eine intelligente Temperaturregelung sorgt für einen ökonomischen Betrieb. Ein großer Vorteil der elektrischen Badheizung ist, dass sie schnell bei Bedarf angeschaltet werden kann. Auch bei Niedrigenergiebauten mit einem geringen Heizwärmebedarf kann es sein, dass sich ein Warmwassersystem nicht lohnt. Hier bietet sich ebenfalls eine elektrische Badheizung an.

Der Kombi-Betrieb Elektro/Warmwasser für umfassenden Komfort
In der Zwischenzeit werden auch Badheizkörper im Misch-Betrieb Elektro und Warmwasser angeboten. Der Badheizkörper wird dabei ganz normal an die Zentralheizung angeschlossen, kann aber bei Bedarf auch elektrisch zugeschaltet werden. Das ist besonders in den Übergangszeiten praktisch, wenn die Warmwasser-Heizanlage auf Sommerbetrieb geschaltet ist und trotzdem geheizt werden soll. Auch hier kann der Elektrobetrieb über Sensoren oder Programmierung besonders effizient und energiesparend eingesetzt werden.


Quelle: www.Energie-Fachberater.de
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

 
 

Tipps und Expertenwissen zu Badheizkörpern

 
  • Redaktions-Tipp
    Förderung
     

    Sanierungsmaßnahmen und Förderung clever kombinieren

    Beim energetischen Sanieren auch an Stolperfallen denken

    Wer Maßnahmen zu energetischer Sanierung, Einbruchschutz und Barrierefreiheit koppelt, spart Kosten und kann die Förderung der KfW kombinieren.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Bad
     

    Checkliste Badsanierung

    Schritt für Schritt zum Traumbad

    Unsere Checkliste hilft bei der Planung der Badsanierung und erleichtert das Gespräch mit den Handwerkern über den Umfang der Sanierungsmaßnahmen.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Badheizkörper
     

    Warmwasser oder Elektro? So finden Sie die richtige Badheizung

    Vor- und Nachteile der verschiedenen Badheizkörper

    Die richtige Badheizung sorgt für angenehme Temperaturen im Bad. Je nach Situation ist ein Badheizkörper mit Warmwasser, elektrisch oder in Kombination die richtige Wahl.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Heizkörper & Thermostate
     

    Thermostate bedienen: Haben Sie den Dreh raus?

    Energie sparen am Heizkörper

    Mit einer klugen Einstellung der Thermotate lässt sich deutlich Heizenergie einsparen, trotzdem ist es gemütlich warm. So bedient man Heizkörper richtig.    

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Heizkörper & Thermostate
     

    Schönheitskur für alte Heizkörper: Neuer Lack wirkt Wunder

    Frische Lackierung lässt Gilb und Rost verschwinden

    Bei Rost und Gilb am Heizkörper wird es Zeit für eine Generalüberholung. Eine Lackierung mit Rostschutzfarbe und Spezial-Lack können auch Heimwerker übernehmen.   

    Mehr »
     
 
 
 
 

Unsere Partner im Bereich Badheizkörper

Produkte im Bereich Badheizkörper

 
  • Wellness für die Wände: Badheizkörper

    Formschöne und bedarfsgerechte Heizkörper fürs Bad

     
  •  
 
 
  • Wellness für die Wände: Badheizkörper

    Formschöne und bedarfsgerechte Heizkörper fürs Bad

     
  •  
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    Dimplex HeatPump

    Glen Dimplex Deutschland

     
  • App Icon

    HausManager

    Versicherungskammer Bayern

     
  • App Icon