10 Jahre Ratgeber Sanierung
Expertenwissen
mehr zu Versicherung
 

Räumen, streuen, vorbereiten: Winterpflichten für Hausbesitzer

Mit Haftpflichtversicherung sicher in den Winter starten

Rund ums Haus
 
Rutschige Straßen und Frost – der Winter kann einem das Leben ganz schön schwer machen. Wer sein Haus rechtzeitig für den Winter fit macht, kann sich einigen Ärger ersparen. Welche Maßnahmen Hausbesitzer vor dem Wintereinbruch vornehmen sollten und welche Winterpflichten erfüllt werden müssen, erklärt die Württembergische Versicherung AG.
Haus im Winter mit viel SchneeBild größer anzeigen
Die weiße Idylle trügt: Für Hausbesitzer gibt es bei Schnee und Eis viel zu tun, denn sie müssen ihren Winterpflichten nachkommenFoto: Energie-Fachberater.de

Im nasskalten Winter werden aus sicheren Wegen schnell Schlitterpisten – dafür reicht schon etwas Laub und Regen. Das Problem: Unfälle auf nassem Laub, Schnee oder Glatteis sind nicht nur ärgerlich. Passiert das Unglück vor dem eigenen Haus und kommt es dabei zu Personen- und Sachschäden, kann das für den Besitzer teuer werden. Haus- und Grundstücksbesitzer sollten vor dem Wintereinbruch deshalb einige Vorkehrungen treffen und ihrer Verkehrssicherungspflicht nachkommen. Denn sie sind für die Sicherheit auf ihren Grundstücken verantwortlich und müssen der Räum- und Streupflicht nachkommen.

Diese Pflichten bringt der Winter
Zu den bekannten Winterpflichten gehören Schnee schippen und Laub kehren vor dem eigenen Grundstück, um Fußgänger und Radfahrer vor Stürzen zu bewahren. Nicht nur überfrierende Nässe und Glatteis sind dabei besonders tückisch, auch nasses Laub kann gefährlich werden. Deshalb sollten stets ein wenig Streumaterial sowie Besen oder Schneeschieber griffbereit sein. Vermieter können die sogenannte Verkehrssicherungspflicht schriftlich per Mietvertrag oder Hausordnung an die Mieter übertragen.

Haftpflichtversicherung für den Fall des Falles
Zum Schutz vor den finanziellen Folgen nach einem Unfall auf nassem Laub oder Glatteis rät die Württembergische Eigentümern von Mehrfamilienhäusern und vermieteten Einfamilienhäusern zu einer Haftpflichtversicherung für Haus- und Grundbesitzer. Für Eigentümer eines selbst bewohnten Einfamilienhauses und Mieter reicht der Abschluss einer Privat-Haftpflichtversicherung.

Außerdem wichtig gegen Frostschäden, damit Rohre nicht gefrieren und platzen:
• Wasserhähne und Wasserleitungen im Freien abstellen und leeren
• Alle Heizkörper im Haus mindestens auf Frostsicherung einstellen

mehr zu Versicherung
 
 
 
 
Quelle: Württembergische Versicherung AG
 
 
 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Energieberater-Suche

 
 

Aktuelles zum Thema

 

App-Tipps

  • App Icon
     
  • App Icon

    HausManager

    Versicherungskammer Bayern

     
  • App Icon

    quick-mix Sortiment

    quick-mix Gruppe GmbH & Co. KG