10 Jahre Ratgeber Sanierung
Produkt-Tipp
mehr zu Dachfenster
 

Elektrische Dachfenster für altersgerechten Umbau

KfW-Förderung für mehr Barrierefreiheit reduziert Umbaukosten

Mit zunehmendem Alter oder durch Schicksalsschläge können sich Lebensumstände grundlegend ändern. Oft genügen die eigenen vier Wände dann nicht mehr den Anforderungen, da selbst einfache Tätigkeiten wie das Fensteröffnen zur Herausforderung werden. Elektrisch betriebene Fenster sind dann eine gute Lösung und auch nachrüstbar. Im Rahmen eines altersgerechten Umbaus lassen sich die Kosten für elektrische Fenster dank Förderung reduzieren.
 
Automatische Steuerung im Smarthome mit Control PadVideo: VELUX Deutschland GmbH

Vielen älteren Menschen oder Personen mit eingeschränkter Mobilität bietet erst ein barrierearmes oder -freies Wohnumfeld die Möglichkeit, eigenständig und selbstbestimmt zu leben. Elektrische Dachfenster von VELUX sowie der passende Sonnen- oder Hitzeschutz lassen sich per Funksteuerung öffnen oder schließen, ohne immer aufstehen zu müssen oder sich mühsam an schwer erreichbare Stellen zu begeben. Die Bedienung der elektrischen Dachfenster erfolgt zentral über ein Control-Pad mit Touchscreen. Das automatische Öffnen und Schließen der Fenster ist somit kinderleicht möglich und sorgt für die maximale Selbstständigkeit der Bewohner.

Altersgerecht Umbauen: Solarbetriebene Dachfenster einfach nachrüstbar
Wer seine Fenster ohnehin im Rahmen eines altersgerechten Umbaus erneuern will, kann das alte Fenster einfach gegen ein elektrisch betriebenes Fenster austauschen. Dafür eignen sich besonders die solarbetriebenen Produkte, da sie durch das integrierte Photovoltaik-Modul energieautark sind und daher für ihren Betrieb keine Kabel verlegt werden müssen. Damit entfallen beim altersgerechten Umbau aufwändige Elektroarbeiten zum Anschluss an das Stromnetz. Aber auch viele bereits eingebaute Dachfenster lassen sich schon heute auf die Anforderungen von morgen vorbereiten: Anbieter wie VELUX bieten Solar-Nachrüst-Sets, mit denen vorhandene, manuelle Dachfenster in wenigen Minuten mit dieser Technik ausgestattet werden. Mit dem VELUX INTEGRA® Solar-Rollladen SST ist das sogar für Wohn- und Ausstiegsfenster möglich. Hier erfahren Sie mehr über VELUX INTEGRA®: Prospekt "VELUX INTEGRA® System".

KfW-Förderung für elektrische Dachfenster
Hausbesitzer, die sich an die neue Lebenssituation anpassen oder bereits jetzt vorsorgen wollen, können ihr Ein- oder Zweifamilienhaus mit elektrischen Dachfenstern ausrüsten und dabei von einer Förderung der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) profitieren. Mit dem Programm 159 "Altersgerecht umbauen" fördert die KfW Sanierungsmaßnahmen, die zu einer Barrierereduzierung führen und eine angenehme Wohnqualität gewährleisten. Dies beschränkt sich nicht nur auf die reinen Materialkosten für die Fenster, sondern auch auf die damit verbundenen Handwerkerleistungen des altersgerechten Umbaus.

mehr zu Dachfenster
 
 
 
 
Quelle: Velux Deutschland GmbH
 
 
Elektrische Dachfenster von VELUX fürs barrierefreie BadBild größer anzeigen
Ein barrierearmes Wohnumfeld bietet auch im Alter die Möglichkeit, selbstbestimmt zu leben. Dank elektrischem Antrieb lassen sich schwer erreichbare Dachfenster und Sonnenschutz per Funksteuerung eigenständig öffnenFoto: Velux Deutschland GmbH
VELUX Deutschland GmbH
 
Ein Produkt von
VELUX Deutschland GmbH
 

Erfahren Sie mehr über unseren Partner VELUX Deutschland GmbH und seine Produkte

zum Partnerportrait »
 
Elektrische Dachfenster von VELUX bequem per Funk mit Control-Pad steuernBild größer anzeigen
Elektrische Dachfenster von VELUX lassen sich bequem per Funk über ein intuitiv zu bedienendes Control-Pad steuernFoto: Velux Deutschland GmbH

Prospekte

Prospekte

Bestellen Sie jetzt Prospekte rund ums Thema Dachfenster. Wir liefern sie kostenfrei zu Ihnen nach Hause.

 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Aktuelles zum Thema

  • 03.11.2016

    Richtig sanieren - gesund wohnen

    Die Altlasten vergangener Jahrzehnte sind heftige Krankmacher. Aber auch neue Bauprodukte machen Experten wegen der Schadstoffe Sorgen. Tipps für eine gesunde Sanierung.

  • 30.09.2016

    Keine KfW-Zuschüsse mehr für Einbruchschutz 2016

    Wegen der hohen Nachfrage sind die KfW-Mittel für Zuschüsse beim Einbruchschutz 2016 ausgeschöpft. Anträge zur Förderung können aber weiter bei der KfW gestellt werden.

 

Weitere Produkte von VELUX Deutschland GmbH

 
 
 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon
     
  • App Icon

    Produktwelt

    Roto Dach- und Solartechnologie

     
  • App Icon