10 Jahre Ratgeber Sanierung
Produkt-Tipp für Profis

Flächige Verlegung der Dampfbremse schützt Dachdämmung optimal

Feuchtetransport und Luftdichtheit bei Steildachsanierung Pflicht

Eine Dachsanierung hat das Ziel, den Wohnkomfort zu erhöhen und Heizkosten zu senken. So schützt eine fachgerechte Dachdämmung mit Mineralwolle vor Wärmeverlusten im Winter und Hitzestau im Sommer. Doch für die Dachkonstruktion sind - neben der Wärmedämmung - die Regulierung des Feuchtetransports und die Luftdichtheit ein absolutes Muss. Denn so lassen sich energetische Defizite und Bauschäden durch Tauwasser oder Schimmel ausschließen.

Findet die Dachsanierung von außen statt, kann die dampfbremsende und luftdichtende Ebene der Dachdämmung auf verschiedene Weise hergestellt werden - beispielsweise durch eine schlaufenförmige Verlegung der Dampfbremse über den Sparren oder durch die flächige Verlegung der Dampfbremse zwischen Zwischensparrendämmung und Aufsparrendämmung. Hygrothermische Berechnungen liefern den Nachweis, dass unter Verwendung der Dampfbremse und Konvektionssperre URSA SECO PRO SDV beziehungsweise URSA SECO PRO 2 eine flächige Verlegung der Dampfbremse ausführbar ist.

Dabei wird zunächst die Zwischensparrendämmung als erste Dämmebene der Dachdämmung montiert, wobei der Zwischensparrenraum vollständig in Höhe und Breite mit Dämmstoff ausgefüllt sein muss. Darüber wird die Dampfbremse URSA SECO PRO 2 beziehungsweise URSA SECO PRO SDV flächig auf den Sparren verlegt. An Anschlüssen, Durchdringungen und angrenzenden Bauteilen kommen die Systemkomponenten Haftklebeband (URSA SECO PRO KA / KP) und Dichtklebstoff (URSA SECO PRO DKS / DKS-SB) zum Einsatz. Für eine erfolgreiche Dachsanierung muss die gesamte Konstruktion der Dachdämmung sicher und fachgerecht luftdicht ausgeführt sein.

Dachdämmung im System
Nach der Verlegung der Dampfbremse und Konvektionssperre URSA SECO PRO SDV beziehungsweise URSA SECO PRO 2 wird die Dämmplatte URSA ASP 32 PLUS als zweite Dämmebene der Dachdämmung als Aufsparrendämmung verlegt. Die uneingeschränkt und durchgängig diffusionsoffene Aufsparrendämmung ermöglicht einen sicheren Feuchtetransport von innen nach außen. Gleichzeitig unterstützt die aufkaschierte Unterdeckbahn die Regensicherheit des Daches.

Flächige Verlegung der Dampfbremse bietet Vorteile bei der Dachsanierung

Bei der Dachdämmung ist die flächige Verlegung der Dampfbremse wesentlich leichter, weniger aufwendig und damit sicherer auszuführen als eine schlaufenförmige Verlegung über den Sparren. Das spart Zeit und Kosten bei der Dachsanierung. Dabei lassen sich Dämmdickenverhältnisse zwischen Aufsparrendämmung zu Zwischensparrendämmung realisieren, die Konstruktionen mit Dämmwerten von der EnEV-gerechten Dachsanierung bis hin zu KfW-förderfähigen oder passivhaustauglichen Dachkonstruktionen ermöglichen.

Letztendlich entsteht eine geschlossene Dämmebene, die ein besonders hohes Maß an Energieeffizienz und Wohnbehaglichkeit bietet. Zudem hat diese Variante der Dachsanierung den Vorteil, dass sie ausgezeichnet vor Lärmbelästigungen von außen schützt.

 
 
 
Quelle: URSA Deutschland GmbH
 
 
Grafik zur flächigen Verlegung der Dampfbremse im SteildachBild größer anzeigen
Sicherheit im Dach bietet die flächige Verlegung der Dampfbremse unter Einsatz der Systemkomponenten bei einer Dachsanierung von außenFoto: URSA Deutschland GmbH
URSA Deutschland GmbH
 
Ein Produkt von
URSA Deutschland GmbH
 

Erfahren Sie mehr über unseren Partner URSA Deutschland GmbH und seine Produkte

zum Partnerportrait »
 

Prospekte

Prospekte

Bestellen Sie jetzt Prospekte rund ums Thema Aufsparrendämmung. Wir liefern sie kostenfrei zu Ihnen nach Hause.

 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Energieberater-Suche

 
 

Aktuelles zum Thema

 

Weitere Produkte von URSA Deutschland GmbH

 
 
 
 
  • Energieeffiziente Dachdämmung mit Aufsparrendämmplatte

    Aufsparrendämmung: Perfekte Ergänzung zur Zwischensparrendämmung

     
  • Feuchtevariable Dampfbremse schützt Dachdämmung vor ...

    Vlieskaschierte Polyamidfolie beugt Feuchtigkeitsschäden vor

     
  • Hightech-Dämmung im Denkmal-Dach

    Dämmung zwischen den Sparren für effektiven Wärmeschutz

     
  •  
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon
     
  • App Icon

    U-Wert-Quick

    Saint-Gobain

     
  • App Icon

    Styrodur® Toolbox

    BASF Corporation