Produkt-Tipp
mehr zu Dachdämmung
 

Dachdämmung aus Zellulose punktet als sommerlicher Wärmeschutz

Zellulosedämmung verhindert Überhitzung des Dachgeschosses

Durch die heißen Sommer in den letzten Jahren gewinnt das Thema sommerlicher Wärmeschutz bei der Dachsanierung an Bedeutung. Denn je nach Dacheindeckung kann es zu einer Dachflächentemperatur bis zu 90 Grad Celsius kommen. Die aufgeheizten Dachpfannen strahlen die Hitze gegen die Dachdämmung ab. Mit einer Zellulosedämmung mit hoher Speicherkapazität lässt sich der Wärmestrom eindämmen und eine Überhitzung des Dachgeschosses vermeiden.
 
THERMOFLOC: Dämmstoff aus Zellulose für Dach, Wand und BodenVideo: Peter Seppele Gesellschaft m.b.H.

Im Vergleich zu einer mineralischen Dachdämmung weist die THERMOFLOC-Zellulosedämmung eine zwei- bis dreimal so hohe Dichte, sowie eine 2,5 mal bessere Wärmespeicherkapazität und eine sehr geringe Temperaturleitzahl auf. Gegenüber einer konventionellen Dachdämmung mit Dampfbremse, Mineraldämmung und Unterspannbahn haben Dächer mit Zellulosedämmung und einer Holzfaserunterdachplatte einen deutlich besseren sommerlichen Wärmeschutzeffekt. Dies drückt sich durch die Phasenverschiebung und durch die Temperaturdifferenz auf der Innenseite des Daches aus: Umso geringer sich der Gipskarton auf der Innenseite erwärmt, desto weniger wird der Innenraum des Dachgeschosses in Folge aufgeheizt. Das macht die THERMOFLOC-Zellulosedämmung ideal als sommerlichen Wärmeschutz.

Sommerlicher Wärmeschutz im Einblasverfahren
Die THERMOFLOC-Zellulosedämmung wird als Einblasdämmung unter Luftdruck in die Hohlräume des Daches transportiert und entsprechend den Verarbeitungsrichtlinien verdichtet, so dass eine fugenlose, durchgängige und diffusionsoffene Dämmschicht entsteht. Risse, Hohlräume und Ecken werden so durch die Einblasdämmung zuverlässig abgeschlossen. Das Ergebnis der Einblasdämmung: Eine Dachdämmung, die als winterlicher und sommerlicher Wärmeschutz gleichermaßen für ein behagliches Wohnraumklima sorgt und ganz nebenbei die Kosten senkt. Denn die aus Tageszeitungen gewonnene Einblasdämmung reduziert nicht nur die Energiekosten für die Heizung im Winter, sondern auch die Kosten für die Klimaanlage im Sommer.

Speziell für die Einblasdämmung aus Zellulose hat THERMOFLOC Einblasmaschinen entwickelt: Alle THERMOBLOW-Varianten (THERMOBLOW 200, THERMOBLOW 300, THERMOBLOW 500, THERMOBLOW 1000) zeichnen sich durch kurze Rüstzeiten, Handlichkeit und eine ausgezeichnete Leistungsfähigkeit bei der Dachdämmung mit Zellulose aus.

Erfahren Sie mehr, wie Sie mit dem THERMOFLOC Einblasdämmstoff aus Zellulosefaser Energiekosten senken können: Broschüre "Energiesparflyer ...bevor Ihre Energiekosten Sie erdrücken!".

mehr zu Dachdämmung
 
 
 
 
Quelle: Peter Seppele Gesellschaft m.b.H.
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

Zellulosedämmung von THERMOFLOCBild größer anzeigen
Die Zellulosedämmung von THERMOFLOC weist eine 2,5 mal so hohe Wärmespeicherkapazität als eine andere konventionelle Dachdämmung aufFoto: Peter Seppele Gesellschaft m.b.H.
THERMOFLOC - Peter Seppele Gesellschaft m.b.H.
 
Ein Produkt von
THERMOFLOC - Peter Seppele Gesellschaft m.b.H.
 

Erfahren Sie mehr über unseren Partner THERMOFLOC - Peter Seppele Gesellschaft m.b.H. und seine Produkte

zum Partnerportrait »
 
Zellulosedämmung von THERMOFLOCBild größer anzeigen
Die THERMOFLOC-Zellulosedämmung wird als Einblasdämmung unter Luftdruck in die Hohlräume des Dachs transportiert und so verdichtet, dass eine durchgängige und diffusionsoffene Dachdämmung entstehtFoto: Peter Seppele Gesellschaft m.b.H.

Prospekte

Prospekte

Bestellen Sie jetzt Prospekte rund ums Thema Dachdämmung. Wir liefern sie kostenfrei zu Ihnen nach Hause.

 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »
 

Weitere Produkte von THERMOFLOC - Peter Seppele Gesellschaft m.b.H.

 
 
 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon
     
  • App Icon

    EinsparRadgeber

    DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG

     
  • App Icon

    Mein Bauprojekt

    Bosch Thermotechnik GmbH / Effizienzhaus-online