10 Jahre Ratgeber Sanierung
11.02.2016

Moderne Flachdachabdichtungen bieten sicheren Schutz

Als Bahnen verschweißt oder in flüssiger Form aufgespritzt

Beim Flachdach ist die Abdichtung besonders wichtig. Wegen der flachen Form bietet es den Witterungseinflüssen eine viel größere Angriffsfläche als Steildächer. Da das Niederschlagswasser aufgrund der fehlenden Neigung nicht wie bei einem Steildach abfließen kann, spielt die Flachdachabdichtung eine zentrale Rolle. Dabei können entweder Bitumenbahnen, Kunststoffbahnen oder flüssiger Kunststoff zum Einsatz kommen.

FlachdachabdichtungenBild größer anzeigen
Flachdachabdichtungen bieten dem Flachdach einen sicheren Schutz. Die Auswahl bei den Materialien unterscheidet sich je nach AnforderungFoto: Energie-Fachberater.de

Ein Flachdach sollte so gut abgedichtet sein, dass ihm auch stehendes Wasser über eine längere Zeit nichts ausmacht. Temperaturschwankungen, das UV-Licht und mechanische Beanspruchungen setzen der Flachdachabdichtung ebenfalls zu und können zu Schäden führen.

Moderne Bitumenbahnen mit festigenden Zusatzstoffen

Den größten Marktanteil bei den Flachdachabdichtungen besitzen Bitumenbahnen. Das Erdöl-Produkt wird seit vielen Jahren erfolgreich eingesetzt. Bitumenbahnen sind besonders unempfindlich gegen Wasser und werden deshalb in vielen Bereichen als Schutz gegen Wasser verwendet. Die einzelnen Bitumenbahnen werden miteinander verschweißt, so dass eine dichte Fläche entsteht. Witterungseinflüsse lassen das Bitumen jedoch mit der Zeit spröde und rissig werden. Dann kann Wasser eindringen, das bei Frost dann noch mehr Schaden an der Flachdachabdichtung anrichtet. Hat Bitumen seine Elastizität verloren, treten immer mehr Schäden auf. Dann ist es höchste Zeit für eine Dachsanierung. Um die Festigkeit zu erhöhen, versehen die Hersteller die Bitumenbahnen mit Kunststoffzusätzen oder synthetischem Kautschuk.

Kunststoffe mit hoher Festigkeit und Flexibilität
Neben den Bitumenbahnen werden Kunststoffbahnen bei der Flachdachabdichtung eingesetzt. Kunststoffe und auch synthetischer Kautschuk sind beständig, biegsam sowie wasserundurchlässig und eignen sich deshalb gut für die Flachdachabdichtung. Kunststoffbahnen haben eine hohe Festigkeit, sie sind sehr flexibel und gut zu verschweißen. Wie bei den Bitumenbahnen verstärken Vliese oder Gewebe das Material. Auch andere Zusätze, die die Festigkeit weiter erhöhen sollen, werden beigefügt. So können die Werkstoffeigenschaften hinsichtlich der unterschiedlichen Anforderungen an die Haltbarkeit, die Wetterbeständigkeit und Brennbarkeit optimiert werden. Die Entwicklung bei den Kunststoffbahnen geht ständig voran, für jeden besonderen Einsatz gibt es das passende Produkt.

Flüssigkunstoffe auch für Selbermacher

Bei der Flachdachsanierung oder bei komplizierten Dachformen bieten sich für die Flachdachabdichtung Flüssigkunststoffe an, die aufgespritzt werden. Flüssigkunststoffe sind aufgrund ihrer leichten Verarbeitung oftmals günstiger. Der Vorteil ist das fugenlose Aufbringen. Durch die Flüssigkunststoffe entsteht eine homogene Fläche ohne Schwachstellen. Zudem sind Kunststoffabdichtungen besonders elastisch und widerstandsfähig gegen Beanspruchungen. Ein weiterer Vorteil von Flüssigkunststoffen ist, dass Kunststoffabdichtungen auf allen Untergründen aufgebracht werden können. Auch eine anschließende Dachbegrünung ist problemlos möglich. Wichtige Voraussetzung ist eine gründliche Reinigung des Flachdaches, damit sich die Kunststoffabdichtung gut mit dem Untergrund verbinden kann. Handwerklich geschickte Hausbesitzer können diese Art der Flachdachabdichtung mit entsprechenden Systemen in Eigenleistung erbringen.

Egal, welche Flachdachabdichtung verwendet wird - sie muss auf jeden Fall gerade und plan verlegt sein, mechanische Belastungen durch Begehungen oder Hagelschlag standhalten, wurzelfest sein und resistent gegen chemische Beanspruchungen. Dann bieten Flachdächer auch lange und zuverlässig Schutz gegen Regen und Schnee. 

 
 
 
Quelle: Energie-Fachberater.de
 
 
 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Energieberater-Suche

 
 
 

Produkte im Bereich Flachdachdämmung

 
 
 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    Mein Bauprojekt

    Bosch Thermotechnik GmbH / Effizienzhaus-online

     
  • App Icon

    U-Wert-Quick

    Saint-Gobain

     
  • App Icon

    EinsparRadgeber

    DEUTSCHE ROCKWOOL Mineralwoll GmbH & Co. OHG