10 Jahre Ratgeber Sanierung
Produkt-Tipp

Dachdämmung selbst gemacht

So einfach geht’s: Zwischensparren-Dämmung in Eigenleistung

Bei der Dachdämmung können Hausbesitzer gut selbst Hand anlegen. Gerade Dämmarbeiten wie die Zwischensparrendämmung bieten Möglichkeiten zur Eigenleistung. So lässt sich gleich doppelt Geld sparen: dank verbesserter Wärmedämmung bei den späteren Heizkosten und im Zuge der Sanierung an den Baukosten. Hier erfahren Hausbesitzer, welche Arbeitsschritte und Anforderungen bei der Dachdämmung als Zwischensparrendämmung zu beachten sind.

Dachdämmung Schritt 1: Dämmstoff auswählen
Plant man, selber das Dach seines Hauses zwischen den Sparren zu dämmen, bieten sich leichte und flexible Dämmstoffe wie etwa Glaswolle an. Sie haben eine sehr gute Dämmeigenschaft, schließen fugendicht an den Balken ab und belasten die Dachkonstruktion nicht. Durch die niedrige Wärmeleitgruppe beispielsweise des climowool KF3 Klemmfilz 032 werden die Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) spielend eingehalten und sogar der Passivhaus-Standard erreicht. Zudem dämpft die Dämmung zwischen den Sparren den Schall und vermindert sommerlichen Hitzestau unterm Dach. Durch die Nichtbrennbarkeit des Dämmstoffs wird zudem ein wesentlicher Beitrag zum vorbeugenden Brandschutz geleistet.

Dachdämmung Schritt 2: Sparrenbreite und -tiefe messen, Klemmfilz anbringen
Um den Bedarf des Dämmstoffs für die Zwischensparrendämmung zu ermitteln, messen Sie zunächst die lichten Sparrenabstände (Innenmaß) und Sparrentiefen. Dann schneiden Sie den Dämmstoff wie zum Beispiel climowool KF3 Klemmfilz 032 mit einer Dicke von 240 Millimeter in Sparrenfeldbreite plus ein bis zwei Zentimeter zu und klemmen ihn zwischen die Dachsparren. Dabei sollte der Dämmstoff bündig mit der Unterkante der Sparren abschließen, sodass keine Lücken entstehen. Als Werkzeuge benötigen Sie ein scharfes Dämmstoffmesser, ein Unterlegbrett und ein schmales Brett als Schneidekante.

Dachdämmung Schritt 3: Dampfbremsfolie verlegen
Wenn Sie alle Sparrenfelder mit Klemmfilz gefüllt haben, können Sie die Dampfbremsfolie wie zum Beispiel climoplus DB-5, DB-100 oder DB-Flex XL von climowool quer zu den Sparren mit etwas Durchhang verlegen und mit Tackerklammern in circa 25 Zentimeter Abständen befestigen. Der Folienaufdruck zeigt zur Rauminnenseite. Beachten Sie dabei, dass die Folienanstöße an Wänden und Decken einen Überstand von etwa 15 bis 20 Zentimeter und eine Folienüberlappung von rund zehn Zentimeter haben. Die Überlappungen der Folie dichten Sie mit Klebeband wie dem climoplus KB-I Klebeband ab, ebenso die Folienanschlüsse an Holzkonstruktionen, Fenstern oder Rohren zum Beispiel mit climoplus KB-K Klebeband. Bei Anschlüssen an verputztem Mauerwerk oder anderen luftdichten Bauteilen oder Bekleidungen sorgt ein Dichtklebestoff wie der climoplus DS-K Dichtklebstoff von climowool für einen luftdichten Anschluss.

 
 
 
Quelle: climowool GmbH
 
 
Zwischensparrendämmung: Sparrenbreite messenBild größer anzeigen
1. Sparrenbreite messen: Nachdem der Dämmstoff gewählt ist, muss die Sparrenbreite gemessen werden, um den Materialbedarf des Dämmstoffs zu ermittelnFoto: climowool GmbH
climowool GmbH
 
Ein Produkt von
climowool GmbH
 

Erfahren Sie mehr über unseren Partner climowool GmbH und seine Produkte

zum Partnerportrait »
 
Zwischensparrendämmung: Klemmfilz einbringenBild größer anzeigen
2. Klemmfilz einbringen: Im nächsten Schritt schneidet man den Dämmstoff zu und klemmt diesen zwischen die SparrenFoto: climowool GmbH
Zwischensparrendämmung: Dampfbremsfolie befestigenBild größer anzeigen
3. Dampfbremsfolie befestigen: Sind alle Sparrenfelder mit Klemmfilz gefüllt, kann die Dampfbremsfolie verlegt und mit Tackerklammern befestigt werdenFoto: climowool GmbH

Prospekte

Prospekte

Bestellen Sie jetzt Prospekte rund ums Thema Zwischensparrendämmung. Wir liefern sie kostenfrei zu Ihnen nach Hause.

 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Energieberater-Suche

 
 

Aktuelles zum Thema

 

Weitere Produkte von climowool GmbH

 
  • Wohngesunde Dämmung aus Glaswolle

    Zertifizierte Dämmstoffe mit schadstofffreier Bindemittelrezeptur

     
  • mit Video

    Dämmfilz für die Dämmung von Dach und Dachboden

    Mit der richtigen Wärmedämmung EnEV-Nachrüstpflicht einhalten

     
  • Dachdämmung: Der richtige Dämmstoff macht’s

    Universaldämmfilz für die Dämmung von Dach und Dachboden

     
  • Dachbodendämmung ohne Kompromisse

    Beste Wärmedämmung bei einfacher Verarbeitung

     
  •  
  • mit Video

    Perfektes Duo: Zwischensparrendämmung mit Untersparrendämmung

    Dank Dachdämmung im Doppelpack ist das Dach rundum gut geschützt

     
  • Modernisierung: Untersparrendämmung mit Köpfchen

    Optimale Verarbeitung und weniger Hautreizung bei der Dachdämmung

     
  • Dämmplatte für die Vorhangfassade

    Wärmeschutz nach Wunsch bei Fassadendämmung

     
  •  
 
 
 
  • Wohngesunde Dämmung aus Glaswolle

    Zertifizierte Dämmstoffe mit schadstofffreier Bindemittelrezeptur

     
  • mit Video

    Dämmfilz für die Dämmung von Dach und Dachboden

    Mit der richtigen Wärmedämmung EnEV-Nachrüstpflicht einhalten

     
  • Dachdämmung: Der richtige Dämmstoff macht’s

    Universaldämmfilz für die Dämmung von Dach und Dachboden

     
  •  
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    Mein Bauprojekt

    Bosch Thermotechnik GmbH / Effizienzhaus-online

     
  • App Icon
     
  • App Icon

    Styrodur® Toolbox

    BASF Corporation