10 Jahre Ratgeber Sanierung
Produkt-Tipp

Bei Fußbodendämmung gilt: doppelt hält besser

Kombinierter Schutz gegen kalte Füße und Trittschall

Ob wir uns in einem Raum wohl fühlen, hängt von vielen Faktoren ab. In den Wohnräumen spielen behagliche Temperaturen und die Reduktion von Lärm eine entscheidende Rolle, denn das eigene Haus ist auch Erholungsraum. Eine Dämmung des Fußbodens wirkt da wahre Wunder. In Kombination mit einer Trittschalldämmung sorgt eine Bodendämmung für warme Füße und viel Ruhe im Haus.

Mit modernen Dämmlösungen für die Bodendämmung schlagen Hausbesitzer zwei lästige Fliegen mit einer Klappe: Nervtötende Laufgeräusche und ein viel zu kalten Fußboden, der auch bei voll aufgedrehter Heizung nicht wärmer werden will. Mit den beiden EPS-Dämmplatten RigiFloor® und Risilent® Floor bietet der Dämmstoff-Spezialist ISOVER EPS eine kombinierte Lösung für Wärmedämmung und Trittschallschutz bereit. Das ermöglicht auch bei geringen Aufbauhöhen eine praktikable und zuverlässige Dämmung des Fußbodens.

Gut kombiniert: Wärmedämmung plus Trittschallschutz
Durch die Kombination aus einer EPS-Bodendämmplatte mit einer EPS-Trittschalldämmplatte können in einem Schritt ein effektiver Wärmeschutz und ein wirkungsvoller Trittschallschutz erreicht werden. Dank des bewährten Dämmstoffs EPS-Hartschaum lassen sich die Anforderungen der EnEV bei der Bodendämmung problemlos erfüllen. Durch spezielle IR-Absorber erreichen RigiFloor® eine bessere Wärmeleitfähigkeit als herkömmliche Dämmstoffe und bietet schon bei geringen Aufbauhöhen einen wirksamen Wärmeschutz. Und auch beim Schutz gegen Trittschall ist EPS-Hartschaum eine gute Wahl: Das ISOVER EPS Risilent® Floor wird einfach zusätzlich zur wärmedämmenden EPS-Schicht verlegt. Zuerst wird die Trittschalldämmung verlegt, dann folgt die Wärmedämmung. Bei dieser mehrlagigen Verlegung der Dämmstoff-Platten ist lediglich darauf zu achten, dass die Stöße gegeneinander versetzt werden.

 
 
 
Quelle: ISOVER EPS
 
 
Eine Dämmung des Fußbodens lohnt sich gerade in den WohnräumenBild größer anzeigen
Ein gut gedämmter Fußboden sorgt für Ruhe und Behaglichkeit. Hausbesitzer sollten bei der Bodendämmung am besten Wärmedämmung und Trittschalldämmung kombinierenFoto: ISOVER EPS
ISOVER EPS Eine Geschäftseinheit der Saint-Gobain Rigips GmbH
 
Ein Produkt von
ISOVER EPS Eine Geschäftseinheit der Saint-Gobain Rigips GmbH
 

Erfahren Sie mehr über unseren Partner ISOVER EPS Eine Geschäftseinheit der Saint-Gobain Rigips GmbH und seine Produkte

zum Partnerportrait »
 
Trittschalldämmung und Wärmedämmung lassen sich gut kombinierenBild größer anzeigen
Zuerst werden die Trittschalldämmplatten verlegt, dann folgt die zweite Schicht der Bodendämmung gegen WärmeverlusteFoto: ISOVER EPS

Prospekte

Prospekte

Bestellen Sie jetzt Prospekte rund ums Thema Trittschalldämmung. Wir liefern sie kostenfrei zu Ihnen nach Hause.

 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Energieberater-Suche

 
 

Aktuelles zum Thema

 

Weitere Produkte von ISOVER EPS Eine Geschäftseinheit der Saint-Gobain Rigips GmbH

 
  • Sockel- und Perimeterdämmung schafft gesundes Raumklima

    Die optimale Wärmedämmung bis in den Keller

     
  • Innovativer Brandschutz bei Fassadendämmung

    Brandriegel schützt Wärmedämm-Verbundsystem (WDVS) im Brandfall

     
  • Dauerhafte und funktionssichere Flachdachdämmung

    Flachdach gemäß Energieeinsparverordnung (EnEV) dämmen

     
  •  
  • Fassadendämmung bei zweischaligem Mauerwerk

    Dämmstoff-Granulat schließt Lücken im Wärmeschutz des Hauses

     
  • Für jeden Dachboden die richtige Dämmung

    Flexible Dämmung für die oberste Geschossdecke

     
  • Aufsparrendämmung mit Dämmdach

    Dachdämmung auf den Sparren sorgt für mehr Gemütlichkeit

     
  •  
 
 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    Weber

    4D Projects GmbH / Saint-Gobain Weber

     
  • App Icon

    Knauf TopView

    Knauf Gips KG

     
  • App Icon