Produkt-Tipp
 

Ökologische Holzfaserdämmung mit freier Fassadengestaltung

System der Fassadendämmung für Mischfassaden und Fachwerk

Wer seine Fassade konsequent ökologisch modernisieren möchte, setzt auf eine Fassadendämmung aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz. Weitere Pluspunkte: Intelligente Holzfaser-Systemlösungen eignen sich sogar für die energetische Sanierung von Mischfassaden und Fachwerk und bieten außerdem maximale Gestaltungsfreiheit: Ob mit Putz, Holz, Schiefer oder Zink - die Technik des Systems der Holzfaserdämmung setzt keine Grenzen.
 
GUTEX Durio®: Das Holzfaserdämm-System bietet GestaltungsfreiheitVideo: GUTEX Holzfaserplattenwerk H. Henselmann GmbH & CO. KG

Sanierung und Holzbau gehören zusammen. Dies gilt nicht nur bei der Dachsanierung, sondern auch bei der energetischen und optischen Fassadensanierung. Denn die Vorteile einer nachhaltigen Wärmedämmung aus Holz sind für die gesamte Gebäudehülle nutzbar. Mit dem Fassadendämm-System Durio® lassen sich sogar unebene oder rissige Fassaden in Mischbauweise sowie Fachwerk sanieren. Das System besteht aus einer vorgehängten tragenden Holzkonstruktion, die mit speziellen Befestigungsmitteln angebracht wird. Beplankt wird mit der Dämmplatte GUTEX Durio® Thermowall aus ökologischer Holzfaser. Die Hohlräume hinter der Beplankung werden mit der Holzfaser-Einblasdämmung GUTEX Thermofibre® ausgefüllt.

Fassadendämmung aus Holzfaser: Außen schön - innen behaglich
Mit Durio® sieht die energetische sanierte Fassade nicht nur gut aus, im Haus fühlt es sich auch gut an: Die natürliche Holzfaser aus nachhaltiger Schwarzwälder Holzwirtschaft sorgt ganzjährig für ein wohngesundes Raumklima. Die diffusionsoffene Holzfaserdämmung bietet einen hohen winterlichen Kälteschutz, den bestmöglichen sommerlichen Hitzeschutz sowie ein sehr gutes Feuchtemanagement - auch bei Fassaden mit Fachwerk. Hoher Wohnkomfort und ein solider Schutz der Bausubstanz sind das Ergebnis. Da die Holzfaserdämmung bautechnisch weitestgehend vom Mauer- oder Fachwerk entkoppelt ist, profitieren die Bewohner zudem von einem exzellenten Schallschutz.

Durio® steht für die wärmebrückenfreie, ökonomisch sinnvolle Fassadensanierung - auch mit Dämmdicken größer 24 Zentimetern zur Dämmung auf Passivhaus-Niveau. Bei anderen Fassadendämm-Systemen, insbesondere bei solchen mit großformatigen Dämmplatten, durchdringen Materialverbinder die Dämmebene zur Befestigung von Fassadenelementen. An diesen Stellen entstehen Wärmebrücken, die den U-Wert der Gesamtkonstruktion verschlechtern. Bei Durio® ist dies ausgeschlossen, da sämtliche Metall- und Installationsteile immer mindestens zehn Zentimeter überdämmt werden. So liefert Durio® die Energiekostenersparnis, mit der man bei einer Fassadensanierung auch rechnet.

Stabile und langlebige Fassadendämmung
Das Fassadendämm-System Durio® verursacht weniger Aufwand bei der Befestigung als herkömmliche Dämmsysteme. Dies gilt insbesondere bei unebenen Untergründen. Da bei GUTEX Durio® die Stiele nur indirekt und auf Abstand zur Wand befestigt werden, ist diese Fassadendämmung auch für Fachwerk geeignet. Die Holzfaserdämmung Durio® ist besonders stabil, druckfest und langlebig. Selbst hohe Anpralllasten machen der Fassade nichts aus. Lampen, Briefkästen und andere Kleinteile können mit einfachen Dämmstoffdübeln problemlos an der Fassade befestigt werden. Auch Algen und Moose haben kaum eine Chance, da die Holzfaserdämmung langsamer abkühlt als die Umgebungsluft. Dadurch bildet sich weit weniger Kondenswasser auf der Fassade als bei konventionellen Dämmstoffen.

Planen Sie Ihre Fassadensanierung mit dem GUTEX Fassadenplaner Fassade-EasyMehr über das GUTEX Durio® Fassadendämm-System erfahren Sie darüber hinaus auch in der gleichnamigen Broschüre.

 
 
 
 
Quelle: GUTEX Holzfaserplattenwerk H. Henselmann GmbH & CO. KG
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

Holzkonstruktion als stabiles Gerüst, von dem Holzfaserdämmung und Fassadenverkleidung getragen wirdBild größer anzeigen
Die Holzkonstruktion aus Schwellen und Stielen ist ein stabiles Gerüst, welches die Holzfaserdämmung und die Fassadenverkleidung trägtFoto: GUTEX Holzfaserplattenwerk H. Henselmann GmbH & CO. KG
GUTEX Holzfaserplattenwerk H. Henselmann GmbH & CO. KG
 
Ein Produkt von
GUTEX Holzfaserplattenwerk H. Henselmann GmbH & CO. KG
 

Erfahren Sie mehr über unseren Partner GUTEX Holzfaserplattenwerk H. Henselmann GmbH & CO. KG und seine Produkte

zum Partnerportrait »
 
Beplankung der Fassade mit Dämmplatte GUTEX Durio® ThermowallBild größer anzeigen
Die Beplankung der Fassade erfolgt mit der speziell entwickelten Dämmplatte GUTEX Durio® Thermowall aus ökologischer Holzfaser. Hierauf kann später Putz aufgetragen oder eine hinterlüftete Fassade montiert werdenFoto: GUTEX Holzfaserplattenwerk H. Henselmann GmbH & CO. KG
GEfachdämmung mit Holzfaser-Einblasdämmung GUTEX Thermofibre®Bild größer anzeigen
Gefachdämmung: Die Hohlräume hinter der Beplankung werden mit der Holzfaser-Einblasdämmung GUTEX Thermofibre® ausgefülltFoto: GUTEX Holzfaserplattenwerk H. Henselmann GmbH & CO. KG

Prospekte

Prospekte

Bestellen Sie jetzt Prospekte rund ums Thema Fassadendämmung. Wir liefern sie kostenfrei zu Ihnen nach Hause.

 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »
 

App-Tipps

  • App Icon

    quick-mix Sortiment

    quick-mix Gruppe GmbH & Co. KG

     
  • App Icon
     
  • App Icon

    Rigips Produkte und Systeme

    Saint-Gobain Rigips GmbH, Düsseldorf