Dämmen mit Mineralwolle
 
Expertenrat

Meine Wohnung liegt über einer Durchfahrt und ist im Winter sehr kalt. Was kann ich tun?

Unser Experte Die Redaktion von Energie-Fachberater.de antwortet

Frage von Theresa R. am 06.10.2017 

Ich wohne in einer Altbawohnung über einer Durchfahrt. Dementsprechend kalt wird der Fußboden im Winter. Deshalb stellt sich die Frage, wie ich dieses Problem am optimalsten lösen könnte? 

Antwort von Die Redaktion von Energie-Fachberater.de 

Die technisch einfachste Lösung stellt die Dämmung des Durchgangs von unten dar. Dabei bringen Experten Dämmplatten unter Ihrem Boden an, wodurch weniger Energie verloren geht. Der Fußboden ist dann wärmer und Ihre Heizkosten sinken.


Die Energieeinsparverordnung fordert dabei einen U-Wert von 0,24 W/m²K. Dieser lässt sich mit einer Dämmstärke von etwa 12 bis 14 cm erreichen. Je nach Aufbau der vorhandenen Konstruktion kann die nötige Dämmschichtdicke auch geringer ausfallen. Ein Energieberater kann die Situation vor Ort beurteilen und konkrete Hinweise zur Umsetzung geben. Diesen finden Sie zum Beispiel über unsere Energieberater-Suche oder die Energie-Effizienz-Experten-Liste der deutschen Energieagentur.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »