Expertenrat

Welche Dämmstoffe eignen sich zur Dämmung der Heizkörpernische?

Unser Experte Die Redaktion von Energie-Fachberater.de antwortet

Frage von Ernst G. am 06.03.2018 

Ich will die Heizkörpernischen dämmen. Welche Dämmstoffe empfehlen Sie mir? 

Antwort von Die Redaktion von Energie-Fachberater.de 

Geht es um die Dämmung der Heizkörpernische, stehen verschiedene Dämmstoffe zur Auswahl. Neben kapillaraktiven und diffusionsoffenen Dämmstoffen wie Mineralschaumplatten, speziellen Perliteplatten oder Calciumsilikatplatten eignen sich auch Hochleistungsdämmstoffe aus Kunststoff, wie PU-Schaumplatten oder Vakuumdämmplatten. Während sich Erstere feuchtetechnisch einfacher installieren lassen, erreichen Hochleistungsdämmstoffe mit schlanken Wandaufbauten einen hohen Wärmeschutz. Wichtig für die Innendämmung ist in jedem Fall der richtige Wandaufbau. So sind Lufteinschlüsse zwischen Wand und Dämmung unbedingt zu vermeiden. Um Schäden durch Feuchtigkeit und Schimmel zu vermeiden, empfehlen wir dabei die Beratung durch einen Experten vor Ort.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung