Expertenrat

Lohnt sich die Dämmung meiner Garagendecke?

Unser Experte Die Redaktion von Energie-Fachberater.de antwortet

Frage von Oliver P. am 09.07.2017 

Ich überlege meine Garagendecke zu dämmen. Über den Garagen liegt beheizter Wohnraum. Ist es sinnvoll die Decken zu dämmen (Decke ist 50 cm dick; Garagentor isoliert)? 

Antwort von Die Redaktion von Energie-Fachberater.de 

Ob sich die Dämmung der Garagendecke lohnt, hängt von vielen Faktoren ab. So ist es zum Beispiel wichtig, ob die Garage selbst gedämmt und beheizt ist. Die Deckendämmung lohnt sich vor allem dann, wenn der Temperaturunterschied zwischen Wohnräumen und Garage groß ist.


Hat der unbeheizte Raum im Winter zum Beispiel eine Temperatur von 10 Grad Celsius, verursacht die Decke Heizkosten in Höhe von 50 Cent bis 2,00 Euro im Jahr. Mit Ausgaben von 10 bis 20 Euro für die Dämmung in Eigenregie kann sich die Maßnahme dabei schon nach 5 Jahren rechnen.


Ob das auch in Ihrem Fall so ist, lässt sich aus der Ferne aber leider nicht feststellen. Wir empfehlen daher die Beratung durch einen Energieberater aus Ihrer Region. Diesen finden Sie zum Beispiel über unsere Energieberater-Suche.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »