Expertenrat

Gibt es Grenzwerte für die Lautstärke der kontrollierten Wohnraumlüftung?

Unser Experte Die Redaktion von Energie-Fachberater.de antwortet

Frage von Jürgen S. am 21.06.2018 

Wie "laut" darf eine KWL im Normalbetrieb sein? Darf man Sie im Schlafraum hören? 

Antwort von Die Redaktion von Energie-Fachberater.de 

Lüftungsanlagen müssen so geplant und ausgeführt werden, dass Sie im Betrieb nicht als störend empfunden werden. Hier sollten Grenzwerte von 20 bis 30 dB(A) eingehalten werden. Das entspricht in etwa dem Ticken einer Armbanduhr oder dem Flüstern. Gewisse Motoren- und Strömungsgeräusche lassen sich allerdings nicht vermeiden. Empfinden Sie Ihre Lüftungsanlage als zu laut, hilft unter Umständen eine Wartung. Dabei können Techniker die Filter tauschen und die Luftauslässe optimal einstellen. Diese Maßnahmen helfen, die Geräuschemissionen zu mindern.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung