Expertenrat

Wir haben Fördermittel beantragt und eine neue Tür einbauen lassen. Wie geht es jetzt weiter?

Unser Experte Die Redaktion von Energie-Fachberater.de antwortet

Frage von Johannes H. am 21.11.2018 

Die neue Haustür ist eingebaut, nachdem die Förderung bewilligt war. Was müssen wir jetzt machen? Wohin sollen wir die Rechnung senden? 

Antwort von Die Redaktion von Energie-Fachberater.de 

Nach dem Einbau der neuen Haustür identifizieren Sie sich im KfW-Zuschussportal und übermitteln die Bestätigung nach Durchführung, die ein Energieberater ausstellen muss. Im Anschluss daran zahlt die Förderbank den offenen Betrag aus.

Haben Sie Fördermittel über das Programm 455 "Einbruchschutz" beantragt, ist kein Energieberater nötig. In diesem Fall weisen Sie Ihre Identität im Zuschussportal der KfW nach, erfassen die Sanierungskosten und reichen die Rechnungen ein. Wie das funktioniert, entnehmen Sie den Informationen im Portal. Ist alles erledigt, prüft die Förderbank Ihre Angaben, bevor sie die Fördersumme auszahlt.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung