10 Jahre Ratgeber Sanierung
Expertenrat

Welche Anforderungen sollte eine neue Tür erfüllen?

Unser Experte Die Redaktion von Energie-Fachberater.de antwortet

Frage von Hans-Robert T. am 06.04.2017 

Mein Haus (Baujahr 1923, Ziegelstein) soll eine neue Haustür bekommen. Welche Eigenschaften sollte die Tür aufweisen? Welche Materialien usw.? Die Tür öffnet sich nach außen. 

Antwort von Die Redaktion von Energie-Fachberater.de 

Geht es um eine neue Tür, haben Sie in Bezug auf Material, Gestaltung und Farbe heute eine besonders große Auswahl. Wichtige Kriterien sind zum Beispiel der Wärmeschutz und die Einbruchsicherheit. Während die Energieeinsparverordnung hier einen U-Wert von 1,8 W/(m²∙K) vorschreibt, profitieren sie von einer Förderung über die KfW, wenn dieser den Wert 1,3 W/m²K oder besser erreicht.

Geht es um den Schutz vor Einbruch, sollten Sie auf die sogenannte Widerstandsklasse (RC) achten. Diese gibt es von 1 bis 7, wobei der Schutz mit steigender Klassenzahl zunimmt. Die Polizei empfiehlt, Türen und Fenster der Klasse RC2 einbauen zu lassen. Das ist auch eine Voraussetzung für die Förderung der KfW.

Welche Fördermittel es gibt und wie diese zu beantragen sind, erklären wir im Beitrag "FAQ: Förderung für eine neue Haustür"

Weitere Informationen zum Thema finden Sie darüber hinaus in der Rubrik "Haustür".

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 
 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Aktuelles zum Thema