Expertenrat

Welche Förderung für Umstellung auf Gasheizung wird gewährt?

Unser Experte B.Sc. Thomas Ogsoka antwortet

Frage von Simone W. am 17.10.2013 

Mein Haus ist 200 Jahre alt und soll jetzt von Kohle / Holz - Heizung auf eine Gasheizung umgestellt werden. Gibt es dafür Zuschüsse (keinen Kredit, kein Darlehen)? 

Antwort von B.Sc. Thomas Ogsoka 

Ihre neue Gasheizung kann zum Beispiel im KfW-Programm 430 mit einem Zuschuss gefördert werden. Voraussetzung ist, dass es sich um eine Gas-Brennwertheizung handelt und die technischen Anforderungen der KfW erfüllt werden. Dann gibt es einen Zuschuss in Höhe von 10 Prozent der Kosten, maximal 5.000 Euro pro Wohneinheit. Diese Förderung muss vor dem Heizungstausch beantragt werden. Die Details finden Sie in unserem Expertentipp.

Übrigens vergeben auch viele Energieversorger Fördermittel für neue Gasheizungen. Wenn Sie das Angebot für Ihre neue Heizung vorliegen haben, können Sie unsere kostenlose Fördermittel-Beratung in Anspruch nehmen, um Ihre Zuschüsse zu optimieren.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung