Expertenrat

Was kostet eine Dachdämmung und wer unterstützt mich bei der Beantragung von Fördermitteln?

Unser Experte Die Redaktion von Energie-Fachberater.de antwortet

Frage von Bernd K. am 08.04.2019 

Ich möchte eine Dachsanierung mit KfW-Zuschuss durchführen. Wer kann mich dabei unterstützen? Mit welchen Kosten muss ich rechnen? 

Antwort von Die Redaktion von Energie-Fachberater.de 

Die Kosten einer Dachsanierung hängen sehr stark von den örtlichen Gegebenheiten ab. Für einen ersten Überschlag können Sie bei einer Dachdämmung von innen mit 30 bis 60 Euro pro Quadratmeter rechnen. Eine individuelle Auskunft bekommen Sie kostenfrei und unverbindlich über unser Online-Angebotstool für Dacharbeiten.

Geht es um die Förderung der Dachsanierung, können Sie sich grundsätzlich zwischen KfW-Darlehen (zinsgünstig mit Tilgungszuschuss in Höhe von 7,5 Prozent) oder Zuschüssen (einmalig, 10 Prozent der Kosten) der Kreditanstalt für Wiederaufbau entscheiden. Wichtig ist, dass Sie die Mittel vor dem Beginn der Sanierung beantragen. Unterstützung und die nötigen Bestätigungen bekommen Sie dabei von einem Energieberater aus der Energie-Effizienz-Experten-Liste für Förderprogramme des Bundes.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung