Wärmeschutz-Bodentreppe
 
Expertenrat

Was soll ich zuerst sanieren - Dämmung, Heizung oder beides?

Unser Experte Die Redaktion von Energie-Fachberater.de antwortet

Frage von Benjamin H. am 17.03.2017 

Ich möchte ein Haus Baujahr 1958 kaufen. Die Gasheizung wurde 1988 nachträglich eingebaut. Die Außenwände sind zwar 30cm dick aber ungedämmt. Das Dach wird erneuert und gedämmt. Fenster werden teilweise erneuert bzw. sind von 2001-2008. Welche Maßnahmen sind jetzt sinnvoll? Heizungstausch + Dämmung? Nur Heizungstausch oder nur Dämmung?  

Antwort von Die Redaktion von Energie-Fachberater.de 

Ohne Ihr Gebäude genau zu kennen, können wir Ihnen keine konkrete Antwort auf diese Frage geben. Denn diese hängt neben dem Zustand der Fassade auch vom Zustand des Heizkessels ab. Ist dieser zum Beispiel ein alter Konstanttemperaturkessel, muss er nach aktuell gültiger EnEV im kommenden Jahr ohnehin getauscht werden.

Wir empfehlen Ihnen daher die Beratung durch einen Energieberater vor Ort. Dieser nimmt Ihr Gebäude komplett unter die Lupe und zeigt die wichtigsten Sanierungsmaßnahmen in einem sogenannten Sanierungsfahrplan auf. Dabei können die Arbeiten über einen Zeitraum von mehreren Jahren geplant werden.

Die Beratung wird über das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) zu 60 Prozent gefördert. Wie Sie die Mittel bekommen, erklärt Dipl.-Ing. Alexander Neumann im Beitrag "BAfA-Förderung für die Energieberatung".

Eine Alternative stellen die Beratungsangebote der Verbraucherzentrale dar. Denn diese gibt es je nach Umfang für 20 bis 30 Euro. Die nötigen Informationen dazu finden Sie auf der Webseite der Verbraucherzentrale Ihres Bundeslandes.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »