Expertenrat

Wie stark muss die Dämmschicht einer Außenwand sein?

Unser Experte Die Redaktion von Energie-Fachberater.de antwortet

Frage von Werner G. am 04.09.2018 

Innen und Außen sind Holzplatten mit je ca 25 mm Stärke, dazwischen Mineralwolle. Wie stark muss diese sein, um eine für ein Wohnhaus ausreichende Wärmedämmung zu erreichen? 

Antwort von Die Redaktion von Energie-Fachberater.de 

Die Energieeinsparverordnung fordert einen U-Wert von 0,24 W/m²K. Diesen erreichen Sie mit einer Dämmstärke von 16 bis 18 Zentimetern. Hier kommt es sowohl auf die Wärmeleitgruppe der Dämmmatten als auch auf die Stärke und Abstände der Holzständer an. Wichtig ist, dass Sie die Konstruktion von innen gegen eindringende Feuchte aus dem Raum schützen. Wir empfehlen, die Konstruktion vor Ort mit einem Energieberater zu besprechen.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung