10 Jahre Ratgeber Sanierung
Produkt-Tipp

Blockheizkraftwerk (BHKW) auf Brennstoffzellenbasis

Kraft-Wärme-Kopplung senkt Heizkosten und Stromkosten

Die Zukunft des Heizens ist das Heimkraftwerk. Ein Blockheizkraftwerk (BHKW) auf Brennstoffzellenbasis erzeugt dank Kraft-Wärme-Kopplung gleichzeitig Heizwärme und Strom. Diese Form der dezentralen Enerigieerzeugung macht Hausbesitzer doppelt unabhängig von steigenden Energiepreisen.

Junkers hat ein neues Blockheizkraftwerk (BHKW) auf Brennstoffzellenbasis entwickelt. Die stromerzeugende Heizung CeraPower FC ist für den Einsatz in Ein- und Zweifamilienhäusern ausgelegt. Das Blockheizkraftwerk bringt Hausbesitzern mehr Unabhängigkeit von steigenden Energiepreisen. Nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung erzeugt die Heizung gleichzeitig Wärme und Strom. Der Strom wird also - wie bei einer Photovoltaik-Anlage - vor Ort erzeugt und kann dem Eigenverbrauch zugeführt werden. Um Preissteigerungen am Strommarkt müssen sich die Eigentümer dann keine Sorgen mehr machen. Die bei der Stromerzeugung anfallende Wärme wird fürs Heizen und die Warmwasserbereitung verwertet.

Effizient heizen mit Blockheizkraftwerk
Die CeraPower FC arbeitet mit einem elektrischen Wirkungsgrad von 45 Prozent und damit effizienter als herkömmliche Blockheizkraftwerke. Das Blockheizkraftwerk erreicht eine elektrische Leistung von 0,7 Kilowatt, die Nennwärmeleistung von Brennstoffzelle und Gas-Brennwertgerät beträgt bis zu 25 Kilowatt. Die intelligente Regelungstechnik stellt ein perfektes Zusammenspiel der einzelnen Komponenten der Heizung sicher.

Strom aus Wasserstoff
Das Herzstück der Heizung ist die keramische Festoxid-Brennstoffzelle, die im Wasserstoff enthaltene Energie in Strom umwandelt. Der Wasserstoff wird aus dem zugeführten Erdgas gewonnen. Alle Komponenten des Blockheizkraftwerks - Gas-Brennwertgerät, Brennstoffzelle, Warmwasser- und Pufferspeicher - wurden in einem Gehäuse kompakt untergebracht. Die CeraPower FC ist trotzdem nur 1,80 Meter hoch, 1,20 Meter breit und 0,60 Meter tief und benötigt weniger als einen Quadratmeter Stellfläche.

Junkers wird ab 2014 mit Feldtests für brennstoffzellenbasierte Lösungen zur dezentralen Strom- und Wärmeerzeugung beginnen. Die Markteinführung des Blockheizkraftwerkes ist nach erfolgreichem Abschluss dieser Tests vorgesehen.

 
 
 
Quelle: Bosch Thermotechnik GmbH / Junkers Deutschland
 
 
Blockheizkraftwerk BHKW von Junkers auf BrennstoffzellenbasisBild größer anzeigen
Das neue Blockheizkraftwerk von Junkers erzeugt mit einer Brennstoffzelle Strom. Mit der Abwärme können Hausbesitzer günstig heizenFoto: Bosch Thermotechnik GmbH / Junkers Deutschland
Bosch Thermotechnik GmbH
 
Ein Produkt von
Bosch Thermotechnik GmbH
 

Erfahren Sie mehr über unseren Partner Bosch Thermotechnik GmbH und seine Produkte

zum Partnerportrait »
 

Prospekte

Prospekte

Bestellen Sie jetzt Prospekte rund ums Thema Blockheizkraftwerk BHKW. Wir liefern sie kostenfrei zu Ihnen nach Hause.

 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Energieberater-Suche

 
 

Aktuelles zum Thema

  • 16.11.2016

    Aktuelle Zinsänderung bei KfW-Förderung

    Zinserhöhung bei der KfW. Die Förderkredite für die Erneuerung der Heizung bei Umstieg auf Erneuerbare Energien und Barrierefreiheit werden aktuell etwas teurer.

  • 12.10.2016

    Heiz-Check prüft Heizsystem auf Herz und Nieren

    Der Heiz-Check der Verbraucherzentralen verschafft Hauseigentümern Klarheit darüber, was ihr Heizsystem tatsächlich leistet und welche Einsparmöglichkeiten es gibt.

 

Weitere Produkte von Bosch Thermotechnik GmbH

 
 
 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    Mein Bauprojekt

    Bosch Thermotechnik GmbH / Effizienzhaus-online

     
  • App Icon

    Energiecheck

    co2online gGmbH