Schadstoffarme Bodentreppe
 
Online-Tool für Profis

Schallschutz-Rechner

Schalldämmung schnell und einfach berechnen

Mit dem Rigips Schallschutz-Rechner können Bauprofis auf einfache Weise das bewertete Bau-Schalldämm-Maß R’w beziehungsweise die bewertete Standard-Schallpegeldifferenz DnT,w von Rigips Montagewänden berechnen. Nach der Auswahl des Anforderungsverfahrens werden automatisch die Anforderungen an die Schalldämmung von Wänden erf. R’w angezeigt und mit dem Berechnungsergebnis abgeglichen.

Jeder an der Schallübertragung beteiligte Übertragungsweg wird mit dem Schallschutz-Rechner von Rigips detailliert dargestellt. Somit kann der Anteil jedes Übertragungsweges beziehungsweise des einzelnen Bauteils an der gesamten Schallübertragung ermittelt werden. In der Planung werden damit Schwachstellen in der Schallübertragung erkannt und können somit vermieden werden. Des Weiteren ermöglicht die Berechnung einzelner Übertragungswege die Planung und Dimensionierung von Verbesserungsmaßnahmen hinsichtlich des Schallschutzes.

Die Berechnung der Schalldämmung erfolgt auf Grundlage der in DIN 4109-2:2016-07 dargestellten Rechenverfahren mit den in den Teilen 32, 33, 34 und 35 aufgeführten Bauteildaten. Basis ist das europäische Rechenmodell der DIN EN 12354, welches nun in die deutsche Schallschutznorm DIN 4109:2016 eingearbeitet wurde. Die einzelnen Schallübertragungswege (insbesondere über die flankierenden Bauteile) werden darin genauer erfasst als im bisherigen Verfahren. Dies bedeutet aber im Vergleich zum bisherigen Verfahren einen erhöhten Rechenaufwand, den Profis mit dem Rigips Schallschutz-Rechner schnell, transparent und nachvollziehbar handhaben können.

Hier starten Sie den Schallschutz-Rechner!

Zum Schallschutz-Rechner

Quelle: Saint-Gobain Rigips GmbH

 
 
 
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Aktuelles

 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung