10 Jahre Ratgeber Sanierung
Produkt-Tipp für Profis
mehr zu Bodentreppen
 

Bodentreppe einbauen Schritt für Schritt

Fachgerechter Einbau spart deutlich Heizkosten

Die Bodentreppe sorgt für einen sicheren Zugang zum Dachboden. Ist sie nicht fachgerecht eingebaut, garantiert sie aber auch sichere Energieverluste - Dachbodendämmung hin oder her. Maßgeschneiderte Lösungen schaffen Abhilfe: Mit einer gedämmten, luftdichten und geprüften Bodentreppe sparen Hausbesitzer 70-100 Liter Heizöl/Jahr. Luftdicht eingebaut erhalten Hausbesitzer so einen top Wärmeschutz.

Für eine maximale Energieeinsparung sorgt der WärmeSchutz 4D der Wellhöfer Bodentreppen: DoppelDämmung, Dichtung und Deckenanschluss garantieren optimalen Wärmeschutz. Denn sie sind die entscheidenden Faktoren beim Einbau der Bodentreppe. Für einen perfekten Einbau liefert Wellhöfer seine WärmeSchutz-Bodentreppen generell inklusive eines bauteilgeprüften Deckenanschluss-Systems. Denn selbst Dämmung und Dichtheit der Bodentreppe nützen wenig, wenn die Einbaufuge zwischen Decke und Bodentreppe nicht fachgerecht ausgeführt wird. Wichtig ist natürlich, dass die Bodentreppe zur Deckenöffnung und der Deckenstärke passt, damit die Einbaufuge klein bleibt. Passt keine Normgrösse, bietet Wellhöfer maßgefertigte Bodentreppen.

Der sichere Deckenanschluss der Bodentreppe erfolgt in folgenden Schritten:

  1. Im Zuge der Dachbodendämmung die alte Bodentreppe ausbauen.
  2. In der Deckenöffnung die luftdichte Schicht sauber abschließen und das Dichtband des Deckenanschluss-Systems daran ankleben.
  3. Das Futter einhängen und in der Höhe sowie rechtwinklig ausrichten.
  4. Den Dämmzopf eindrücken und mit dem Dichtband die Bodentreppe luftdicht anschließen.
  5. Bereits auf Gehrung geschnittene Deckleisten zusammenstecken, fixieren und genaue Höheneinstellung der Treppe vornehmen.

Dichte Bodentreppe schützt vor Wärmeverlusten und Schimmelbildung
Der fachgerechte Einbau der Bodentreppe ist entscheidend für den Energiesparerfolg. Schließlich unterbricht die Bodentreppe die oberste Geschossdecke auf rund einem Quadratmeter. Eine mangelnde Dämmung sorgt nicht nur für hohe Energieverluste, sondern kann auch die Schimmelbildung begünstigen. Mit einer Wellhöfer Bodentreppe ist Hausbesitzern ein passgenauer Anschluss und eine maximale Heizkosteneinsparung bei der Dachbodendämmung sicher.

mehr zu Bodentreppen
 
 
 
 
Quelle: Wellhöfer Treppen GmbH & Co. KG
 
 
Grafik:BodentreppeBild größer anzeigen
Eine luftdicht eingebaute, gut gedämmte Bodentreppe ist neben der Dachbodendämmung die wichtigste Voraussetzung für einen guten Wärmeschutz im DachgeschossFoto: Wellhöfer Treppen GmbH & Co. KG
Wellhöfer Treppen GmbH & Co. KG
 
Ein Produkt von
Wellhöfer Treppen GmbH & Co. KG
 

Erfahren Sie mehr über unseren Partner Wellhöfer Treppen GmbH & Co. KG und seine Produkte

zum Partnerportrait »
 
Einbau einer BodentreppeBild größer anzeigen
Für einen perfekten Einbau liefert Wellhöfer seine WärmeSchutz-Bodentreppen generell inklusive eines bauteilgeprüften Deckenanschluss-SystemsFoto: Wellhöfer Treppen GmbH & Co. KG

Prospekte

Prospekte

Bestellen Sie jetzt Prospekte rund ums Thema Bodentreppen. Wir liefern sie kostenfrei zu Ihnen nach Hause.

 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Energieberater-Suche

 
 

Aktuelles zum Thema

 

Weitere Produkte von Wellhöfer Treppen GmbH & Co. KG

 
 
 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    DAIKIN to go

    DAIKIN Airconditioning Germany GmbH

     
  • App Icon

    HausManager

    Versicherungskammer Bayern

     
  • App Icon