10 Jahre Ratgeber Sanierung
Produkt-Tipp für Profis
mehr zu Boden & Belag
 

Umweltfreundlicher Kleber für Parkett

Edlen Bodenbelag schnell und wirtschaftlich verlegen

Hochwertiges Parkett wird in der Regel verklebt. Da Holz arbeitet, werden immense Anforderungen an den verwendeten Klebstoff gestellt. Er soll elastisch sein, trotzdem für einen sicheren Verbund zwischen Bodenbelag und Untergrund sorgen und gerade bei der Sanierung soll er zudem möglichst schnell austrocknen. Die Lösung ist ein neuer Pulver-Parkettkleber, der in allen Bereichen entscheidende Vorteile bringt.

Bei einem hochwertigen Bodenbelag wie Parkett muss die Verarbeitung stimmen. Nur so haben Hausbesitzer lange Freude am neuen Boden. Mit dem Pulver-Parkettkleber PAR 362 hält PCI nun einen Alleskönner bereit, der sogar noch umweltfreundlich ist. Denn der PAR 362 Parkett-Kleber ist lösemittel- und harzfrei, chromatarm, enthält weder Weichmacher noch Konservierungsstoffe und wurde zudem nach GEV EMICODE EC 1 PLUS als sehr emissionsarm eingestuft sowie mit dem Blauen Engel ausgezeichnet.

Parkett-Kleber: Die Qual der Wahl
Lange Zeit standen für die Parkett-Verlegung Kunstharzkleber, Dispersionskleber und elastische PU-Klebstoffe zur Auswahl, die neben überzeugenden Vorteilen auch entscheidende Nachteile aufzuweisen haben. So sind lösemittelhaltige Kunstharzkleber praktisch vom Markt verschwunden, bei Klebstoffen auf PU-Basis besteht die Gefahr von Hautallergien, daher ist das Tragen von Schutzkleidung unbedingt erforderlich. Dispersionskleber sind zwar gesundheitlich unbedenklich, können aber nur auf gut saugfähigen Untergründen eingesetzt werden und benötigen darüber hinaus eine lange Austrocknungsphase, bevor der Boden richtig genutzt oder behandelt werden kann.

Schnell, wirtschaftlich und umweltfreundlich
Der Pulver-Parkettkleber PAR 362 von PCI vereinigt eine Vielzahl von Vorteilen verschiedener auf dem Markt erhältlicher Klebstofftypen. Zum einen weist der PCI-Kleber eine genügende Eigenfestigkeit auf, um das Aufschüsseln von Holz weitestgehend zu vermeiden. Zum anderen ist er elastisch genug, um das Arbeiten des Holzes in beschränktem Maße zu erlauben. Dadurch kommt es nur zu geringer Fugenbildung im Winter, wenn das Parkett Feuchtigkeit aus der Umgebung aufnimmt und sich ausdehnt. Bei der Verarbeitung punktet der Pulver-Parkettkleber mit einer langen Verarbeitungszeit von 45 Minuten und einer sehr guten Anfangshaftung. Nach zwölf Stunden ist der Parkettboden bereits schleifbar.

Eine weitere Besonderheit: Der Pulver-Parkettkleber PAR 362 benötigt auf Grund des Einsatzes von innovativen Zementverflüssigern gerade mal 1,6 Liter Wasser auf 4 kg Pulver. Das Wasser wird zudem schnell kristallin gebunden, so dass das Parkett nur geringfügig anquillt. Dadurch wird genügend Freiraum für das Arbeiten des Holzes geschaffen, gleichzeitig hält sich die Fugenbildung in Grenzen. Der Pulver-Parkettkleber PAR 362 kann für die Verklebung von Parkett auf saugenden Untergründen und Gussasphalt ebenso verwendet werden wie für die Verklebung von Hölzern mit kurzen Feuchtewechselzeiten wie beispielsweise Buche. Kleinere Unebenheiten bis zu 10 mm im Boden lassen sich einfach ausgleichen. Der PAR 362 kann auf alten Holzdielenböden als Grundierspachtelung eingesetzt werden, um Fugen und Unebenheiten in einem Arbeitsgang zu verfüllen und um die Basis für einen nachfolgenden Bodenausgleich zu schaffen. Zudem lässt sich der Pulver-Parkettkleber durch Zugabe von Farbkonzentraten einfärben, so dass dieser optisch mit der Farbe des Parketts (z.B. bei Roteiche) harmoniert.

mehr zu Boden & Belag
 
 
 
 
Quelle: PCI Augsburg GmbH
 
 
Esszimmer mit neuem Parlett-BodenbelagBild größer anzeigen
Parkett ist ein hochwertiger Bodenbelag, dementsprechend perfekt muss die Verarbeitung seinFoto: PCI Augsburg GmbH
PCI Augsburg GmbH
 
Ein Produkt von
PCI Augsburg GmbH
 

Erfahren Sie mehr über unseren Partner PCI Augsburg GmbH und seine Produkte

zum Partnerportrait »
 
Verarbeitung Parkett mit KleberBild größer anzeigen
An Parkett-Kleber werden hohe Ansprüche gestellt, der Pulver-Parkettkleber PAR 362 ist umweltfreundlich, erlaubt eine zügige Sanierung und ein perfektes ErgebnisFoto: PCI Augsburg GmbH

Prospekte

Prospekte

Bestellen Sie jetzt Prospekte rund ums Thema Boden & Belag. Wir liefern sie kostenfrei zu Ihnen nach Hause.

 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Energieberater-Suche

 
 

Aktuelles zum Thema

  • 03.11.2016

    Richtig sanieren - gesund wohnen

    Die Altlasten vergangener Jahrzehnte sind heftige Krankmacher. Aber auch neue Bauprodukte machen Experten wegen der Schadstoffe Sorgen. Tipps für eine gesunde Sanierung.

  • 31.10.2016

    Fliesentrends 2017 für Bad und Wohnbereich

    Die allgemeinen Trends bei den Fliesen – Holzreproduktionen, Vintage, Stein und Beton – sind weiterhin ungebrochen. Und sogar bei den großen Formaten gibt es Neuerungen.

 

Weitere Produkte von PCI Augsburg GmbH

 
 
 
 
  • Stabile Pflasterfugen im Garten für jede Belastung

    Schöner sanieren mit Fugenmörtel für Pflaster und Betonplatten

     
  • Sanierung des Garagenbodens

    Wert erhalten, Schäden vorbeugen und Böden nachhaltig sanieren

     
  • mit Video

    Parkett ist auch im Badezimmer drin

    Echtholz-Boden wasserdicht im Bad verlegen

     
  •  
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    quick-mix Baurechner

    quick-mix Gruppe GmbH & Co. KG

     
  • App Icon

    quick-mix Kiosk

    quick-mix Gruppe GmbH & Co. KG

     
  • App Icon

    Weber

    4D Projects GmbH / Saint-Gobain Weber