10 Jahre Ratgeber Sanierung
18.01.2013
mehr zu Ölheizung
 

2012 war Rekordjahr beim Heizölpreis

Sanierung ist einziger Ausweg aus der Heizkosten-Falle

Warme Räume könnten bald zum Luxusgut werden. Denn das Jahr 2012 war rekordverdächtig, zumindest beim Heizölpreis. Der durchschnittliche Preis pro Liter Heizöl ist mit 0,91 Cent auf ein neues Rekordhoch angestiegen. Heizen wird somit gerade für die mehrköpfige Familie im eigenen Haus schmerzhaft teuer. Mit einer energetischen Sanierung können Hausbesitzer die Notbremse ziehen und die Heizkosten in den Griff bekommen.

doppelhaus-saniert-unsaniert-kfw-foto-thomas-klewar-at-energiefachberaterBild größer anzeigen
Gegen Rekord-Heizölpreise können Hausbesitzer wenig tun, eine Sanierung ist auf Dauer das einzige Mittel gegen Rekord-HeizkostenFoto: Foto: KfW-Bildarchiv/Fotograf: Thomas Klewar

Heizöl ist so teuer wie nie zuvor. Im Schnitt ist der Heizölpreis vom Jahr 2011 auf das Jahr 2012 um ganze sieben Prozent gestiegen, Verbraucher haben dementsprechend mit beachtlichen Mehrkosten zu rechnen. Berechnungen haben ergeben: Bei einem Vier-Personen-Haushalt in einem durchschnittlich gedämmten Standardaltbau mit einer Größe von 100 Quadratmetern und einem Heizenergiebedarf von 175 Kilowattstunden pro Quadratmeter müssen rund 105 mehr pro Jahr für Heizöl ausgeben werden - eine Belastung für das Haushaltsbudget. Auch der Erdgaspreis hat deutlich angezogen. Dank einer Preissteigerung, die stärker ist als in den letzten drei Jahren, kostet die Kilowattstunde im Schnitt 6,4 Cent.

Ohne Sanierung wird Heizen zum Luxus
Dreht sich die Preisspirale bei Heizöl und Gas weiter nach oben, könnte das Heizen in unsanierten Altbauten bereits in ein, zwei Jahrzehnten nahezu unerschwinglich werden. Doch Hausbesitzer können vorbeugen und mit einer Sanierung verhindern, dass ein beheiztes Haus für sie zum absoluten Luxusgut wird. Energiesparmaßnahmen im Rahmen einer energetischen Sanierung wie eine wirksame Dämmung, effiziente Heiztechnik und die Nutzung erneuerbarer Energien bedeuten zwar erst einmal eine finanzielle Investition, eröffnen aber einen Ausweg aus der Heizkosten-Falle und sollten sich schnell auszahlen. Denn ein Rückblick auf die Preisentwicklung der letzten Jahre legt nahe: Auf eine Entspannung bei den Energiepreisen ist erst mal nicht zu hoffen. Auf lange Sicht ist eine Sanierung sicher wirtschaftlich attraktiver als Wohnen im nicht sanierten Zustand.

mehr zu Ölheizung
 
 
 
 
Quelle: Zukunft Altbau
 
 
 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »
 

Produkte im Bereich

 
 
 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    Energiecheck

    co2online gGmbH

     
  • App Icon

    JunkersHome

    Bosch Thermotechnik GmbH / Junkers Deutschland

     
  • App Icon

    Mein Bauprojekt

    Bosch Thermotechnik GmbH / Effizienzhaus-online