URSA PUREONE - perfekte Balance von Natürlichkeit und Höchstleistung
 
05.04.2017

Badkomfort: Neue Produkte für barrierefreies Bad ausgezeichnet

Verbindung von Funktionalität, Sicherheit und Ästhetik

Längst vergessen ist der Krankenhaus-Charme von Produkten für ein barrierefreies Bad! Neuentwicklungen lassen Badkomfort für Generationen ganz selbstverständlich aussehen und das Design ist ebenso wichtig wie die Funktionalität. Die vom Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) prämierten Neuheiten zeigen, wie perfekt Funktion, Sicherheit und Ästhetik mittlerweile in Einklang gebracht werden.

Duschsteuerung RainSelectBild größer anzeigen
Barrierefrei duschen: Duschsteuerung mit großen und gut sichtbaren BedienelementenFoto: hansgrohe/Hansgrohe SE
Dusch-WC Sensia ArenaBild größer anzeigen
Dusch-WC: Die gewünschte Form der Körperhygiene lässt sich am WC, mit der Fernsteuerung oder einer App zur Programmierung individuell einstellenFoto: GROHE
Höhenverstellbares WCBild größer anzeigen
Mit dem höhenverstellbaren WC-Modul kann die Höhe des WCs für jeden Nutzer individuell angepasst werdenFoto: HEWI
Rutschfeste BodenbeschichtungBild größer anzeigen
Mit einem neuen Anti-Rutsch Bodenbelag kann das Bad rutschfest und damit sicherer gemacht werdenFoto: GriP Safety Coatings AG

Hausbesitzer, die ihr Bad mit einer Sanierung fit fürs Alter machen möchten, müssen beim Design keine Abstriche machen. Ein barrierefreies Bad kann genauso modern und modisch gestaltet werden wie jedes andere. Bei der Funktionalität ist es einem klassischen Bad jedoch weit überlegen. Denn die durchdachte Badgestaltung garantiert, dass Hausbesitzer dank Barrierefreiheit lange selbst über ihre Körperhygiene bestimmen können. Besonders durchdachte Produkte wurden jetzt prämiert:

Duschsteuerung mit großen Tasten

Ganz einfach beim Duschen Wassermenge und Temperatur regulieren: Auch große Bedienelemente mit einer gut sichtbaren und verständlichen Produktgrafik können optisch ansprechend gestaltet werden. Die Tasten lassen sich besonders leicht bedienen, sind horizontal angeordnet und dadurch einfach zu erreichen. Das Bedienkonzept greift den bekannten Lichtschalter auf und differenziert klar zwischen Wärme- und Mengenregelung.

Dusch-WC (Washlet)
Das Dusch-WC findet in immer mehr Bädern seinen Platz. Die gute Gestaltung und einfache Nutzung überzeugt viele Hausbesitzer, zudem kann das Dusch-WC ohne Kompromisse in die zeitgemäße Badgestaltung integriert werden. Der große Mehrwert für Alt und Jung wird auch an den verschiedenen Bedienungsmöglichkeiten deutlich: am WC, mit der Fernsteuerung oder einer App zur Programmierung lässt sich die gewünschte Form der Körperhygiene individuell einstellen.

Vorwandsystem für höhenverstellbare Badkeramik
Ob Waschtisch oder WC - ein spezielles Vorwandsystem ermöglicht die Höhenverstellung. Der Vorteil liegt nicht nur für ältere oder körperlich eingeschränkte Bewohner auf der Hand – Nutzer verschiedenster Generationen und Körpergröße finden so die individuell beste Position für sich.

Spezieller Anti-Rutsch Bodenbelag
Vor allem bei einer Badsanierung sind spezielle Lösungen für Barrierefreiheit gefragt. Sollen die Fliesen zum Beispiel nicht erneuert werden, kann das Bad mit einem neuen Anti-Rutsch Bodenbelag rutschfest und damit sicherer gemacht werden. Die 2-Komponenten Beschichtung ist leicht zu reinigen und lässt sich auch noch rückstandslos entfernen.  

 
 
 
Quelle: Energie-Fachberater.de / ZVSHK
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

*Bitte wählen Sie eine Anrede aus
*Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse an
*Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Energieberater-Suche

 
 
 

Produkte im Bereich

 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon
     
  • App Icon

    quick-mix Sortiment

    quick-mix Gruppe GmbH & Co. KG

     
  • App Icon

    DEPI Pelletinfos

    Webwalker UG