10 Jahre Ratgeber Sanierung
30.06.2014
mehr zu Rollladen
 

Besserer Einbruchschutz durch Sonnenschutz

Automatische Steuerung für Rollläden gibt noch mehr Sicherheit

Bei steigenden Einbruch-Zahlen wird ein wirksamer Einbruchschutz immer wichtiger. Ganze 149.500 Einbrüche gab es allein im Jahr 2013 in Deutschland, die Aufklärungsquote ist niedrig. Wer nicht den Schaden haben will, sollte besser vorsorgen, zum Beispiel mit gepanzerten Rollläden. Eine automatische Steuerung macht sie noch sicherer.

Einbrecher an Fenster mit RollladenBild größer anzeigen
Fenster sind Schwachstellen, die Einbrecher nur zu gerne nutzen. Rollläden, am besten mit automatischer Steuerung, verbessen den EinbruchschutzFoto: Bundesverband Rollladen + Sonnenschutz

Heute wird alle dreieinhalb Minuten ein Haus oder eine Wohnung aufgebrochen, so steht es in aktuellen Einbruch-Statistiken. Rollläden sind eine Hürde für Einbrecher. Mit ihnen lassen sich die größten Schwachstellen am Haus, Fenster und Glastüren, absichern. Im Idealfall lassen die Täter vom Haus ab und der Einbruch wurde damit in letzten Moment verhindert. Um die Sicherheit des Hauses auf Dauer zu gewährleisten, reichen normale Rollläden allerdings nicht aus. So genannte "einbruchhemmende" Rollläden verfügen über eine Sonderausstattung. Besonders wichtig sind Hochschiebesicherungen, verstärkte Führungsschienen und stabile Rollpanzer.

Rollladen-Nachrüstung macht Sinn
Wer keine Rollläden hat, fühlt sich schneller beobachtet und Einbrechern wehrlos ausgesetzt. Diesem Gefühl können Hausbesitzer ein Ende bereiten, indem sie einbruchhemmende Rollläden nachrüsten lassen. Rollläden lassen sich genauso nachträglich einbauen wie feste und bewegliche Gitter. An (Terrassen-)Türen und Fenster verhindern sie Einbrüche. Die Nachrüstung macht nicht nur Sinn, weil sie beruhigt. Sie macht das Haus sicherer.

Wenn schon, denn schon: Rollläden automatisch steuern
Auch mit intelligenter Technik können Hausbesitzern Einbrechern ein Schnippchen schlagen.  Mit einer automatischen Steuerung können Eigenheimbesitzer Rollläden auch im Urlaub bewegen und so Anwesenheit vortäuschen. Neben einbruchhemmenden Mechaniken und widerstandsfähigen Materialien sorgen die Automatik-Komponenten so für zusätzliche Sicherheit: Mit Zeitschaltuhr ausgestattet schließen die Rollläden zuverlässig nach Vorgabe. Zu empfehlen sind Zufallsgeneratoren, die die vorgegebenen Schließ- und Öffnungszeiten variieren, oder Bewegungsmelder, die bei drohender Gefahr auch am Tag die Rollläden herunterfahren lassen. Die Rollläden werden so unsystematisch in Bewegung gehalten und es verstärkt sich der Eindruck, dass jemand zu Hause ist. 

mehr zu Rollladen
 
 
 
 
Quelle: Bundesverband Rollladen + Sonnenschutz
 
 
 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Energieberater-Suche

 
 
 

Produkte im Bereich

 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    Braas iTools

    Braas GmbH

     
  • App Icon

    Braas Services

    Braas GmbH

     
  • App Icon

    quick-mix Sortiment

    quick-mix Gruppe GmbH & Co. KG