10 Jahre Ratgeber Sanierung
01.09.2015
mehr zu Dämmung
 

Dämmung: am besten vom Keller bis zum Dach

Auch abgestimmte Einzelmaßnahmen sparen Energie

Je weniger Lücken sich im Wärmeschutz des Hauses auftun, um so besser. Doch wer kann schon auf einmal das ganze Haus dämmen, vom Keller bis zum Dach? Heizkosten lassen sich auch mit weniger Aufwand sparen: Abgestimmt aufs Haus bringen selbst Einzelmaßnahmen erhebliche Energieeinsparungen mit sich. Das kann eine Dachdämmung genauso sein wie eine Fassadendämmung oder eine Kellerdämmung.

Sanierung: Dacheindeckung und FassadendämmungBild größer anzeigen
Spätestens mit Beginn der kalten Jahreszeit macht sich eine gute Dämmung bezahltFoto: Energie-Fachberater.de

Entscheidend ist, dass die Dämmung zum Haus passt. Abhängig von den baulichen Gegebenheiten im Altbau ist im einzelnen Fall dann vielleicht eine Dachdämmung, eine Fassadendämmung oder eine Kellerdämmung sinnvoll. Richtig geplant, kann schon eine Maßnahme allein viel bewirken.

Warme Mütze fürs Haus: Dachdämmung
Wärme steigt nach oben: Deshalb ist die Dachdämmung eine der wirkungsvollsten Einsparmaßnahmen. Da über ein ungedämmtes Dach bis zu 30 Prozent der Heizwärme verloren gehen können, ist die mögliche Heizkosten-Ersparnis durch eine Dachdämmung beträchtlich. So holen Hausbesitzer die Kosten für die Dachdämmung schnell wieder rein. Sie variieren sehr stark und abhängig von der Dachform, dem Zustand des Dachs, vom Dämmstoff und der gewählten Art der Dachdämmung. Zur Auswahl stehen Aufsparrendämmung, Zwischensparrendämmung und Untersparrendämmung. Preiswerter und schneller kann - alternativ zum Dach - auch der Dachboden gedämmt werden. Das gilt allerdings nur, wenn das Dach auf keinen Fall ausgebaut werden soll.

Fassadendämmung hält Wärme an Ort und Stelle
Braucht die Fassade ohnehin ein Makeover, ist das der ideale Zeitpunkt um eine Fassadendämmung nachzurüsten. Damit wird der Energieverlust über die großen Flächen der Außenwände unterbunden und die Wärme bleibt in den Wohnräumen. Zur Wahl stehen das Wärmedämmverbundsystem (WDVS), die vorgehängte hinterlüftete Fassade (VHF), die Kerndämmung und die Innendämmung. Vor Schimmel brauchen sich Hausbesitzer übrigens nicht zu fürchten, denn bei fachgerechter Montage ist eine Fassadendämmung der beste Schimmel-Schutz. Wichtig ist hierbei, auf die Details wie die Fenster und den Balkon zu achten, um Wärmebrücken zu vermeiden.

Kalte Füße? Kellerdämmung wärmt von unten
Ein guter Wärmeschutz ist auch zum Erdreich hin wichtig. Wer im Altbau wohnt, kennt das Problem: Kaum wird es Herbst und draußen kühler, kriecht die Kälte vom Keller bis ins Erdgeschoss. Bei der Kellerdämmung kommt es auf die Nutzung an. Im reinen Nutzkeller reicht eine Kellerdeckendämmung. Für einen Wohnkeller sollten die Kellerwände und auch der Kellerboden gedämmt werden. Nur so wird es im Untergeschoss auch gemütlich. Spätestens bei Problemen mit Feuchtigkeit im Keller müssen Aufwand und Kosten der Maßnahmen jedoch gut abgewogen werden, denn dann steht eine umfassende Sanierung an.

Energieberatung hilft bei Planung der Dämmung
Eine Energieberatung gibt Hausbesitzern Aufschluss geben, welche Maßnahme die richtige ist. Ist bereits ein Energieausweis vorhanden, hilft auch er weiter - der Energieausweis gibt wertvolle Hinweise und empfiehlt sinnvolle Maßnahmen für die Sanierung. Wichtig ist natürlich, von Anfang an möglichst ganzheitlich zu planen und immer das Gesamtpaket an möglichen Maßnahmen im Blick zu haben. Ist die passende Auswahl getroffen, kann der Sanierungsfahrplan nach und nach abgearbeitet werden.

Vorgaben der EnEV 2014 beachten, Förderung nutzen
Bei der Dämmung müssen Hausbesitzer die Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) einhalten. Wer noch strenger dämmt, spart nicht nur noch mehr Heizkosten, sondern kann sich zudem Förderung von der KfW sichern.

mehr zu Dämmung
 
 
 
 
Quelle: Energie-Fachberater.de
 
 
 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Energieberater-Suche

 
 
 

Produkte im Bereich

 
 
 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon
     
  • App Icon

    Weber

    4D Projects GmbH / Saint-Gobain Weber

     
  • App Icon