10 Jahre Ratgeber Sanierung
25.03.2014
mehr zu Dämmung
 

Dämmung im Dienste von Umwelt und Wohngesundheit

Gesund und nachhaltig dämmen mit nachwachsenden Rohstoffen

Es muss nicht immer Hightech sein: Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen wie Holzfaser, Flachs oder Schafwolle haben eine jahrhundertelange Tradition. Heute erfreuen sich Naturdämmstoffe wieder steigender Beliebtheit. Tipp für Neugierige und Naturliebhaber: Die Info-Broschüre "Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen" der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) informiert umfassend und wurde gerade aktualisiert.

Cover Broschüre: Dämmstoffe aus nachwachsenden RohstoffenBild größer anzeigen
Die Broschüre 'Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen' informiert zur natürlichen Dämmung mit Holzfaser, Flachs, Schafwolle und Co.Foto: Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.

Die druckfrische sechste Auflage der Info-Broschüre zu Naturdämmstoffen der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) bietet auf stolzen 84 Seiten neue Texte, Grafiken und viele Informationen darüber, wie Hausbesitzer und Bauherren mit Naturdämmstoffen gesund und nachhaltig dämmen können.

Schwerpunkte sind unter anderem:
• Bauphysik
• Vorgaben der neuen Energieeinsparverordnung (EnEV 2014)
• Wohngesundheit
• Altbau-Sanierung

Die Broschüre "Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen" beantwortet alle möglichen Fragen rund um das Dämmen mit Naturdämmstoffen. Natürlich werden auch die unterschiedlichen Naturdämmstoffe wie zum Beispiel Kork, Seegras, Holzfaserdämmplatten, Schafwolldämmung oder Zellulose vorgestellt, ergänzt durch aktuelle Zahlen zu Kosten und Ökobilanzen. Zu jedem Produkt werden zudem die Herstellung und Zusammensetzung, die Anwendungsgebiete und Verarbeitung sowie die Bauphysik und die Anwendungsbeschränkungen beschrieben. Zusätzlich sind einige neue Baubeispiele dokumentiert. Ob sommerlicher und winterlicher Wärmeschutz, Brandverhalten oder rechtliche Aspekte - die Broschüre gibt Hausbesitzern einen guten Überblick über den Markt der Naturdämmstoffe und ist damit ein guter Informationspool für alle, die gerne mit heimischen Baustoffen dämmen wollen.

Dämmung mit Holzfaser, Flachs, Schafwolle und Co.
Dämmstoffe auf Basis nachwachsender Rohstoffe kommen dem Wunsch vieler Hausbesitzer nach behaglichem, allergiefreiem und gesundem Wohnen entgegen. In den letzten Jahren ist die Nachfrage nach natürlichen Dämmstoffen stetig gestiegen. Vom derzeitigen Hype sollte sich aber niemand täuschen lassen. Naturdämmstoffe sind keine neue Erfindung. Schon lange bevor Wohngesundheit bei Hausbau und Sanierung überhaupt ein Thema waren, kamen Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen zum Einsatz. Seit Jahrtausenden werden Behausungen erfolgreich und "wohngesund" gegen winterliche Kälte und sommerliche Hitze gedämmt, verwendet wurden dabei bis in die jüngste Neuzeit vor allem Schafwolle, Hanf und Flachs.

Hier kann die Info-Broschüre „Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen“ kostenlos bestellt oder als PDF heruntergeladen werden.

mehr zu Dämmung
 
 
 
 
Quelle: Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.
 
 
 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Energieberater-Suche

 
 
 

Produkte im Bereich

 
 
 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    Knauf TopView

    Knauf Gips KG

     
  • App Icon

    Knauf Energiesparrechner

    aufwind solutions GmbH & Co. KG / Knauf Gips KG

     
  • App Icon

    Bautagebuch Mobile

    Vordruckverlag Weise GmbH