10 Jahre Ratgeber Sanierung
25.03.2015
mehr zu Bad
 

Die fünf wichtigsten Trends für das Bad

Badsanierung macht Bad zur persönlichen Komfortzone

50 Minuten verbringen die Deutschen im Schnitt täglich im Bad. Diese vergleichsweise kurze Zeit soll ausreichen, um uns gut über den Tag zu bringen. Deshalb sollte das Bad zu den Bewohnern, ihren Wünschen und dem Tagesablauf passen. Neue Konzepte sind gefragt, das Bad rückt als persönliche Komfortzone stärker ins Bewusstsein. Hier die fünf wichtigsten Trends, die auf der Messe ISH vorgestellt wurden.

Badgestaltung auf der ISH 2015Bild größer anzeigen
Freiheit für das Bad: Die Badgestaltung wird durch die Bedürfnisse der Nutzer bestimmtFoto: Energie-Fachberater.de
Dusch-WCBild größer anzeigen
Das Dusch-WC vereint Design, Komfort und Sauberkeit. Die hochwertige Keramik ist mit einer speziellen Oberflächenbeschichtung gegen Schmutzablagerungen versehenFoto: Geberit Vertriebs GmbH
Lamp-ShowerBild größer anzeigen
Leuchte und Dusche vereint in einem außergewöhnlichen Designobjekt sorgen für eine wohltuende Atmosphäre und ein spannendes Licht-/Wasserspiel. Zusätzlich bringt die typische Lampenschirm-Optik mit ihrer feinen Wasserführung Wohnlichkeit in das BadFoto: Kuhnle & Knödler for Axor / Hansgrohe SE

Nicht nur gut über den Tag soll uns das Bad bringen, sondern auch gut durchs ganze Leben. Besonders wichtig sind deshalb generationenübergreifende Konzepte. Während Barrierefreiheit bei Hausbau und Sanierung immer noch eine untergeordnete Rolle spielt, gilt für das Bad das Gegenteil: Hier gehören barrierefreie Lösungen zum guten Ton!

Trend 1: Freiheit für das Bad
Generationenübergreifende Lösungen für das Bad erfordern Freiheit bei der Planung. So geht der Trend zu größeren und flexibel veränderbaren Grundrissen. Die Sanitärobjekte werden nicht mehr entlang der Wand verteilt, zonierende Vorwandsysteme und Bodenanschlüsse ermöglichen separierte Zonen und Insellösungen. So lässt sich das Bad in verschiedene Bereiche einteilen. Ebenso wichtig: eine wohnliche Gestaltung, raumgreifende Badmöbel und barrierefreie Konzepte. Variable Grundrisse und moderne Installationssysteme sollen die Wandlungsfähigkeit des Bades erhöhen. Die Badgestaltung wird bestimmt durch die Bedürfnisse der Nutzer.

Trend 2: Lifestyle auch im barrierefreien Bad
Eine barrierefreie Badplanung ist schon fast der Normalfall und auf Design und Komfort muss im barrierefreien Bad niemand verzichten. Eine offene, großzügige Badplanung bezieht zwar eine künftige Pflegesituation mit ein, klinischen Charme wird man dennoch vergeblich suchen. Statt dessen moderne, bodengleiche Duschen, sensorgesteuerte Armaturen und Beleuchtungssysteme, programmierbare Wasseranwendungen, WCs, die sich automatisch verschiedenen Körpergrößen anpassen sowie pflegeleichte Oberflächen und Sitzmöglichkeiten zum Ausruhen.

Trend 3: Smartes Bad
Ausgefeilte Lichtkonzepte, bei denen moderne LED-Technik bei der Lichtgestaltung für Emotionalisierung sorgt, durchdachte Duschen, die über elektronische Anzeigen zu Wasserverbrauch, Temperatur und Energieeffizienzklasse informieren oder wo durch die digitale Steuerung von Wasser in der Dusche mehrere Strahlenarten zur Auswahl stehen, dazu berührungslos gesteuerte Armaturen - moderne Technik ist endgültig im Bad angekommen. Auch sie trägt dazu bei, dass das Bad generationenübergreifend selbstbestimmt genutzt werden kann.

Trend 4: Mehr Hygiene
Der Trend zu mehr Hygiene kommt aus Japan und den USA. Innovative Keramik- oder Glasoberflächen bei Duschen und Waschtischen, zum Teil auch mit anti-mikrobieller Beschichtung, reduzieren die Angriffsfläche für Keime und Bakterien. Dazu passen spülrandlose WCs und Dusch-WCs sowie berührungslos bedienbare Armaturen.

Trend 5: Wohnen im Bad
Duschst du noch oder wohnst du schon? Modische Einrichtungstrends gelten inzwischen auch für das Bad. Hochwertige Möbel, Naturmaterialien wie Holz, warme Farben und kuschelige Textilien sorgen für Gemütlichkeit im Badezimmer. Moderne Badmöbel bringen darüber hinaus Stauraum, Ordnung und die passende Beleuchtung.

mehr zu Bad
 
 
 
 
Quelle: Energie-Fachberater.de
 
 
 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Energieberater-Suche

 
 
 

Produkte im Bereich

 
 
 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    quick-mix Sortiment

    quick-mix Gruppe GmbH & Co. KG

     
  • App Icon

    quick-mix Baurechner

    quick-mix Gruppe GmbH & Co. KG

     
  • App Icon

    quick-mix Kiosk

    quick-mix Gruppe GmbH & Co. KG