10 Jahre Ratgeber Sanierung
19.10.2016

Einbruchschutz - welche Produkte sich besonders eignen

Finanztest Spezial Einbruchschutz

Die Zahl der Einbrüche steigt und steigt und oft müssen sich Einbrecher gar nicht anstrengen: Viele Haus- und Wohnungstüren sind für Einbrecher geradezu eine Einladung: Die Schlösser sind veraltet und ein Profi knackt sie in wenigen Minuten. Dabei ist perfekter Schutz gar nicht nötig. Wer Einbrechern die Arbeit erschwert, hat oft schon gewonnen. Das Finanztest Spezial Einbruchschutz informiert über geeignete Produkte.

Cover Finaztest Special Einbruchschutz 2016Bild größer anzeigen
Ein perfekter Einbruchschutz für das Haus ist gar nicht nötig. In der Regel reicht es schon, Einbrechern die Arbeit zu erschwerenFoto: Stiftung Warentest

Einbrecher haben es eilig. Deshalb ist es sinnvoll, ihnen mit geeigneten Maßnahmen die Arbeit zu erschweren. Ein gutes Schloss, eine solide Haustür, eine Alarmanlage – das alles schreckt Einbrecher ab. Im Finanztest Spezial Einbruchschutz finden Haubesitzer alle Informationen für den Sicherheits-Check der eigenen vier Wände und was zu tun ist. Moderne, sichere Einsteckschlösser können mit wenig Aufwand nachträglich eingebaut werden. Auch bei Fenstern lässt sich der Einbruchschutz im Nachhinein deutlich verbessern. Welche Produkte sich besonders eignen, zeigen die Testergebnisse.

Das Finanztest Spezial Einbruchschutz hat 114 Seiten und ist zum Preis von 8,50 Euro im Handel erhältlich oder kann online unter www.test.de/spezial-einbruchschutz bestellt werden. Zusätzlich zum Einbruchschutz informiert das Heft über Rauchmelder, Versicherungen und das Verhalten im Schadensfall. 

 
 
 
Quelle: Stiftung Warentest
 
 
 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Energieberater-Suche

 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    U-Wert-Quick

    Saint-Gobain

     
  • App Icon

    ROTEX Control

    ROTEX Heating Systems GmbH

     
  • App Icon

    Weber

    4D Projects GmbH / Saint-Gobain Weber