10 Jahre Ratgeber Sanierung
30.03.2014

Es werde Licht: Light+Building präsentiert Trendthema Smarthome

Intelligente Lösungen für Licht und Haustechnik sparen Energie

Die beste Energie ist die, die nicht verbraucht wird - unter diesem Leitthema präsentiert die Messe Light+Building in Frankfurt am Main vom 30. März bis zum 4. April 2014 intelligente und energieeffiziente Lösungen für Licht und Haustechnik. Großes Trendthema ist das Smarthome, denn schließlich gewinnt die autarke und nachhaltige Nutzung von Energie immer mehr an Bedeutung. Wir haben die wichtigsten Messetrends zusammengestellt.

Bad im E-HausBild größer anzeigen
E-Haus: Das Modellwohnhaus der Elektro-Handwerke zeigt auf 100 Quadratmetern in sieben Räumen, wie gebäudetechnische und energieeffiziente Geräte und Systeme optimal miteinander vernetzt werdenFoto: ZVEH/Schildheuer
Wohntrends: Möbel und Lampen auf der Light+BuildingBild größer anzeigen
Wohntrend der kommenden Saison, gezeigt auf der Light+Building: Möbel und Leuchten orientieren sich an organischen MaterialienFoto: Messe Frankfurt Exhibtion/bora.herke.palmisano

Auch wenn das Smarthome im Altbau derzeit noch an Grenzen stößt, aufhalten lässt sich der Trend zu intelligenter Haustechnik nicht. Schon jetzt bieten viele Hersteller smarte Bauelemente an, auch für die Sanierung. Ob Kommunikation der Heizung mit dem Smartphone, automatische Lüftung der Wohnräume, verschiedene Beleuchtungsszenarien auf Knopfdruck oder intelligente Beschattung der Fenster - viele Hausbesitzer setzen Smarthome-Elemente in den eigenen vier Wänden selbstverständlich ein. Die Vernetzung der einzelnen Komponenten und deren zentrale Steuerung wird Aufgabe und Herausforderung der Zukunft. Warum sich die intelligente Technik im Smarthome für Hausbesitzer lohnt? Mehr Energieeinsparung, mehr Komfort und mehr Sicherheit sind die wichtigsten Argumente. Unverzichtbar also nicht nur für eine alternde Bevölkerung und barrierefreien Wohnraum, sondern sinnvoll für alle Generationen und mehr Energieeffizienz.

LED revolutioniert das Leuchtendesign
Keine Energieeffizienz bei der Beleuchtung ohne LED. Sie hat alle anderen Beleuchtungsquellen weit hinter sich gelassen, denn moderne LED-Technik mit intelligentem Lichtmanagement ermöglicht eine Senkung der Stromrechnung um bis zu 70 Prozent und das bei fast unbegrenzten Gestaltungsspielräumen und innovativen Beleuchtungsvarianten. Die Einbindung des Lichts in das Smarthome bringt neben neuen Design- und Einrichtungsoptionen auch Komfort und Sicherheit. Neu sind Lichtmanagementsysteme, die den Tagesverlauf imitieren, so dass sich die künstliche Lichtfarbe dem natürlichen Licht im Tagesverlauf und damit dem Biorhythmus des Körpers anpasst.

Smarthome: Vernetzte Häuser erzeugen, speichern, verteilen und nutzen Energie
Auch wie der Energiebedarf eines Hauses durch innovative Haustechnik intelligent gesteuert werden kann, zeigt die Light+Building. Reale Installationen im Live-Betrieb verdeutlichen, wie das Smarthome dezentral Energie erzeugt, speichert, verteilt und nutzt. Ein solches intelligentes Energiemanagement lässt sich sogar bei Einfamilienhäusern gestalten und zeigt, wie die Energiewende im Kleinen und in der Praxis funktionieren kann. Dank eigener Energieerzeugung wird zudem die Abhängigkeit von den Versorgern reduziert.

Intelligente Speichertechnologie
Wer Energie dezentral selbst erzeigt, muss diese auch speichern. An der Optimierung der Energiespeicherung wird im Moment intensiv geforscht, egal ob thermisch, chemisch oder elektrochemisch. Die neuesten Entwicklungen werden in Frankfurt gezeigt.

Trendforum präsentiert Wohntrends für die kommende Saison
Topaktuelle Wohnszenarien zeigen die Trends der kommenden Saison. Im Zentrum stehen vier stilistische Hauptrichtungen:

  1. Streng formal mit grafischen Mustern, starken Schwarz-Weiß-Kontrasten und 3D-Effekten: Ausgetüftelte Kabelführungen zeichnen feine Linien in den Raum. Metallicblau und Ocker dominieren vor neutralen Tönen.
  2. Gepflegt und bescheiden mit natürlichen Materialien: Möbel und Leuchten orientieren sich an organischen Materialien.
  3. In der kreativen Designwelt vermitteln künstlerische Lichtobjekte Witz und Selbstironie.
  4. Hochwertige Handwerklichkeit: Traditionelle Techniken werden mit modernem Designanspruch verknüpft, innovative Hightech mit klassischer Formgebung.
 
 
 
Quelle: Messe Frankfurt / Light+Building / Energie-Fachberater.de
 
 
 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Energieberater-Suche

 
 
 

Produkte im Bereich

 
 
 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    HausManager

    Versicherungskammer Bayern

     
  • App Icon

    Energiecheck

    co2online gGmbH

     
  • App Icon

    DAIKIN Online Controller

    DAIKIN Airconditioning Germany GmbH