29.06.2017

Förderung für Solarstromspeicher sinkt schneller als erwartet

Ab 2018 nur noch 10 Prozent Zuschuss für Batteriespeicher

Wegen der günstigeren Preise für Solarstromspeicher sinkt auch die KfW-Förderung schneller als erwartet: Ab dem 1. Juli 2017 wird der Zuschuss noch wie geplant auf 16 Prozent abgesenkt, der nächste Schritt zur Senkung der Förderung kommt dann aber schon im Oktober 2017 statt erst Ende des Jahres. Für 2018 gilt dann ein einheitlicher Zuschuss in Höhe von 10 Prozent für die Batteriespeicher.

SolarstromspeicherBild größer anzeigen
Hausbesitzer sollten ihre Pläne für einen Solarstromspeicher zügig realisieren, denn der Zuschuss wird schneller gekürzt als erwartetFoto: BSW-Solar/Maurer

Wer über die Anschaffung eines Solarstromspeichers nachdenkt, sollte seine Pläne schnell konkretisieren! Denn das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat im Bundesanzeiger vom 20.6.2017 eine Absenkung der Förderung veröffentlicht. Wegen der sinkenden Preise für Batteriespeicher wird auch der Zuschuss im Rahmen der KfW-Förderung schneller als gedacht gekürzt.

Diesen Zuschuss erhalten Hausbesitzer für einen Solarstromspeicher im Rahmen der KfW-Förderung

  • ab 1. Juli 2017 bis 30. September 2017 --> 16 % der förderfähigen Kosten
  • ab 1. Oktober 2017 bis 31. Dezember 2017 -->  13 % der förderfähigen Kosten
  • ab 1. Januar 2018 bis zum 31. Dezember 2018 (Programmende) --> 10 % der förderfähigen Kosten

Grundsätzlich besteht die Förderung für Batteriespeicher im KfW-Programm 275 aus einem zinsgünstigen Kredit und einem Tilgungszuschuss. Wie hoch dieser ausfällt, hängt vom Zeitpunkt der Antragstellung ab. 

 
 
 
Quelle: BMWi
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Energieberater-Suche

 
 
 

Produkte im Bereich

 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    quick-mix Hausdesigner

    quick-mix Gruppe GmbH & Co. KG

     
  • App Icon

    DEPI Pelletinfos

    Webwalker UG

     
  • App Icon

    Planungshelfer Rohrleitungen

    DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG