10 Jahre Ratgeber Sanierung
14.10.2014
mehr zu Pelletheizung
 

Mit günstigstem Anbieter für Holzpellets bis zu 1.000 Euro sparen

Kostengünstig mit Pellets und Heizöl bevorraten

Holzpellets sind in der Regel preiswerter als Öl und Gas. Gerade jetzt vor der Heizsaison können Hausbesitzer beim Einkauf sparen. Doch zwischen den einzelnen Anbietern gibt es auch hier deutliche Unterschiede. Bei der Suche nach dem günstigsten Anbieter helfen Online-Preisvergleiche. Wir verraten Ihnen, wo Sie Holzpellets zum besten Preis bekommen.

Sparschwein auf HolzpelletsBild größer anzeigen
Die günstigsten Anbieter für Holzpellets und Heizöl finden Hausbesitzer schnell und einfach per Online-PreisvergleichFoto: Deutsches Pelletinstitut

Mit durchschnittlich 4,98 ct/kWh waren Holzpellets laut Deutschem Pelletinstitut auch im September 2014 deutlich günstiger als Gas (6,70 ct/kWh) und Öl (7,78  ct/kW). Im Schnitt sind Holzpellets rund 25 Prozent günstiger als Heizöl. Zwar befindet sich der aktuelle Heizölpreis in einem 3-Jahres-Tief und auch viele Grundversorger senken derzeit ihre Gaspreise, doch langfristig ist bei fossilen Energieträgern keine Entspannung in Sicht.

Holzpellets- und Heizöl-Vorrat rechtzeitig auffüllen
Bei Holzpellets schwankt der Preis zwar weniger schnell als beim Öl. Dennoch gilt: Wer günstig einkaufen will, sollte keine Zeit verlieren und noch rechtzeitig vor der Heizsaison seine Vorräte auffüllen. Denn mit den ersten wirklich kalten Nächten werden die Preise deutlich anziehen.

Preisvergleich lohnt sich auch bei Holzpellets
Wer maximal Heizkosten sparen will, sollte auch bei Holzpellets genau die Preise vergleichen. Dafür müssen Hausbesitzer heute nicht einmal mehr mühsam einzelne Anbieter am Telefon anfragen. Viel einfacher ist es, die Pelletpreise online zu vergleichen. Dabei lässt sich meist sogar noch eine größere Ersparnis herausschlagen. Das empfiehlt auch die Stiftung Warentest, die in einem aktuellen Test mehreren Online-Preisvergleichen für Holzpellets auf den Zahn gefühlt hat.

Stiftung Warentest empfiehlt Online-Preisvergleich
Das Ergebnis: Zwischen den unterschiedlichen Preisvergleichsportalen gibt es je nach Stadt oder Region deutliche Unterschiede. Mit dem Holzpellets Preisvergleich von heizpellets24.de finden Hausbesitzer auch auf Energie-Fachberater.de garantiert den günstigsten Anbieter. Im direkten Vergleich zu anderen Preisportalen ergab sich hier eine zusätzliche Ersparnis von bis zu 1.000 Euro. Beim Öl machte der Heizöl Preisvergleich von esyoil.com das Rennen, der auch auf Energie-Fachberater.de verfügbar ist. Hier war eine Zusatzersparnis von 361 Euro drin. Und wer jetzt sein Heizöl ordert, kann ohnehin noch vom aktuellen Preistief profitieren.

mehr zu Pelletheizung
 
 
 
 
Quelle: Energie-Fachberater.de / Stiftung Warentest
 
 
 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »
 

Produkte im Bereich

 
 
 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    Energiecheck

    co2online gGmbH

     
  • App Icon

    DEPI Pelletinfos

    Webwalker UG

     
  • App Icon

    Mein Bauprojekt

    Bosch Thermotechnik GmbH / Effizienzhaus-online