10 Jahre Ratgeber Sanierung
10.08.2015
mehr zu Förderung
 

Jetzt maximale Förderung für Sanierung sichern

Hausbesitzer in Baden-Württemberg profitieren doppelt

Bis zu 10.625 Euro mehr haben Hausbesitzer auf dem Konto, seit die KfW die Förderung Anfang August deutlich verbessert hat. Noch rosiger sind die Aussichten im Südwesten: Die L-Bank in Baden-Württemberg verbessert die KfW-Förderung nochmals, so dass Hausbesitzer bei einer Sanierung künftig fast ein Drittel des Sanierungskredites nicht mehr zurückzahlen müssen.

Haus aus Fünfzig-Euro-ScheinenBild größer anzeigen
Bis zu 10.625 Euro sparen Hausbesitzer, seit die KfW die Förderung verbessert hat. Noch attraktiver ist die Förderung der L-Bank in Baden-WürttembergFoto: KfW-Bildarchiv / Fotograf: Thomas Klewar

Mehr Förderung geht nicht! Die Eckdaten der neuen KfW-Förderung seit August: Der Höchstbetrag für Kredite steigt um 25.000 Euro auf 100.000 Euro pro Wohneinheit, hinzu kommt ein um 5 Prozent auf maximal 27,5 Prozent erhöhter Tilgungszuschuss. Für Hausbesitzer bedeutet das eine zusätzliche Ersparnis von bis zu 10.625 Euro! Insgesamt steigt damit der Betrag, den die Kreditnehmer nicht mehr zurückzahlen müssen, um stolze 63 Prozent.

L-Bank verbessert die KfW-Konditionen in Baden-Württemberg nochmals

Für Hausbesitzer in Baden-Württemberg gibt es dank zusätzlicher Mittel des Landes sogar noch bessere Konditionen als im restlichen Bundesgebiet: Die landeseigene L-Bank fügt seit Juni 5 Prozent auf den aktuellen KfW-Tilgungszuschuss hinzu. Im Südwesten beträgt er seit August maximal satte 32,5 Prozent. Diese aktuelle Erhöhung bringt bis zu 5.000 Euro mehr als im restlichen Bundesgebiet! Damit wird ambitionierten Sanierern in Baden-Württemberg künftig fast ein Drittel ihres Sanierungskredites erlassen.

Diese guten Konditionen sollten Hausbesitzer unbedingt nutzen! Zusammen mit der um 400 bis 600 Euro erhöhten Förderung für die Energieberatung trägt der Staat jetzt einen guten Teil der Mehrkosten für die energetische Sanierung - günstiger wird es für Hausbesitzer nicht mehr. Die geförderte Energieberatung sollten Eigentümer zum Sanierungsstart unbedingt nutzen, denn die Energieberater sind erfahren und erstellen nach eingehender Beratung einen auf das Haus individuell zugeschnittenen, umfassenden Sanierungsplan.

Alle Informationen und Unterlagen der L-Bank finden Hausbesitzer hier.

mehr zu Förderung
 
 
 
 
Quelle: Zukunft Altbau
 
 
 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »
 

App-Tipps

  • App Icon

    Energiecheck

    co2online gGmbH

     
  • App Icon

    Produktwelt

    Roto Dach- und Solartechnologie

     
  • App Icon

    quick-mix Sortiment

    quick-mix Gruppe GmbH & Co. KG