10 Jahre Ratgeber Sanierung
15.05.2014

KfW-Förderung auf Knopfdruck

Neuer Service der KfW-Bank: Förderanträge online prüfen

Wer für die energetische Sanierung oder den altersgerechten Umbau KfW-Förderung in Anspruch nehmen will, muss bald nicht mehr lange warten. Ein neuer Service der KfW-Bank verkürzt das Procedere. Förderanträge können in Zukunft einfach online geprüft werden. Bisher steht der neue Service der KfW nur für ausgewählte Förderprogramme und Partner zur Verfügung. Der Postbank als erster Pilotpartner sollen weitere Banken folgen.

Geldscheine, EuroscheineBild größer anzeigen
Ob Hausbesitzer für ihre Sanierung KfW-Förderung erhalten, erfahren sie in Zukunft deutlich schneller. Förderanträge werden einfach online geprüftFoto: KfW-Bildarchiv / Fotograf: Thomas Klewar

Dank der Online-Abfrage erfahren Kunden bald schon während des Beratungsgespräches bei ihrer Hausbank, ob sie für ihr Projekt KfW-Förderung erhalten oder nicht. Die Förderfähigkeit wird dabei einer automatisierten Prüfung unterzogen. Das Ergebnis der Prüfung ist verbindlich. Kunden profitieren auf diese Weise von einer frühzeitigen Planungssicherheit, einem zügigeren Antragsprozess und einer schnelleren Förderkredit-Entscheidung.

Förderung für energetische Sanierung online abfragen
Derzeit ist die automatisierte Prüfung der Förderfähigkeit für die besonders stark nachgefragte KfW-Förderung für Wohnimmobilien, darunter das "KfW Wohneigentumsprogramm" sowie die Programme "Energieeffizient Bauen" und "Energieeffizient Sanieren" möglich. Weitere wohnwirtschaftliche Förderprogramme werden folgen, angedacht ist die Anbindung für 2015. Wer also eine energetische Sanierung plant, kann schon jetzt von dem neuen Service der KfW profitieren und schnell herausfinden, ob er Förderung erhält oder nicht. Das gilt allerdings erst einmal nur für Postbank-Kunden.

Die Postbank ist der erste Pilotpartner, der den neuen KfW-Online-Service umsetzt. Ab sofort sind bundesweit 1.100 Postbank Finanzcenter, über 3.000 Berater und Makler der Postbank Finanzberatung sowie die Partner der zur Postbank gehörenden DSL Bank an die Onlineplattform der KfW angebunden und können Förderanträge schneller checken. Sparkassen, Volksbanken, Raiffeisenbanken, Deutsche Bank und weitere Kreditinstitute als Vertriebspartner der KfW folgen im Laufe dieses und des nächsten Jahres. Die bestehenden Vertriebswege für KfW-Förderung bleiben parallel bestehen. Ab Herbst 2014 wird die neue Online-Plattform auch Kreditinstituten außerhalb des Pilotpartner-Kreises offen stehen.

Übrigens: Eine erste neue Funktion - die Möglichkeit einer Beratungsanfrage zu KfW-Produkten an die Hausbank aus dem KfW-Internet heraus - ist bereits im September 2013 bei allen Pilotpartnern erfolgreich angelaufen.

 
 
 
Quelle: KfW
 
 
 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Energieberater-Suche

 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    Rigips

    Saint-Gobain Rigips GmbH, Düsseldorf

     
  • App Icon

    MagicPlan

    Sensopia

     
  • App Icon

    HausManager

    Versicherungskammer Bayern