10 Jahre Ratgeber Sanierung
31.07.2015
mehr zu Förderung
 

KfW verbessert Förderung ab August 2015

Erhöhung der Zuschüsse, Tilgungszuschuss auch für Einzelmaßnahmen

Die KfW verbessert zum 01.08.2015 die Förderung im Programm "Energieeffizient Sanieren". Der Höchstbetrag für Förderkredite steigt von 75.000 auf 100.000 Euro pro Wohneinheit. Gleichzeitig erhöht die KfW die Tilgungszuschüsse bei Krediten auf bis zu 27,5 Prozent des Darlehensbetrags (max. 27.500 Euro). Wer die Sanierung aus eigenen Mitteln bezahlt, kann einen Zuschuss von maximal 30.000 Euro erhalten (60.000 für ein Zweifamilienhaus).

EuromünzenBild größer anzeigen
Hausbesitzer können sich ab August 2015 über höhere Zuschüsse und Kredit für die Sanierung freuenFoto: KfW-Bildarchiv / Fotograf: Thomas Klewar

Grundsätzlich gilt bei der KfW-Förderung: Je anspruchsvoller der Energieeffizienzstandard nach der Sanierung ist, um so stärker die Förderung der KfW. Die bisherigen Zuschüsse werden für alle KfW-Effizienzhaus-Standards um fünf Prozent aufgestockt. Die Maximalbeträge können für das Erreichen des höchsten Standards KfW-Effizienzhaus 55 beantragt werden.

Förderung auch für jüngere Häuser
Neu ist auch ab August, dass jüngere Wohngebäude förderfähig sind, für die der Bauantrag vor dem 01.02.2002 gestellt wurde. Darüber hinaus werden künftig energieeffiziente Einzelmaßnahmen beim Sanieren auch mit einem Tilgungszuschuss von 7,5 Prozent gefördert. Einzelmaßnahmen sind eine Alternative für Hausbesitzer, für die sich eine Komplettsanierung zu einem KfW-Effizienzhaus noch nicht rechnet oder die schrittweise sanieren wollen.

mehr zu Förderung
 
 
 
 
Quelle: KfW
 
 
 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »
 

App-Tipps

  • App Icon

    quick-mix Hausdesigner

    quick-mix Gruppe GmbH & Co. KG

     
  • App Icon

    Weber

    4D Projects GmbH / Saint-Gobain Weber

     
  • App Icon

    Styrodur® Toolbox

    BASF Corporation