04.05.2017
mehr zu Förderung
 

Neue Förderung ab Juli: BAFA-Zuschuss für Sanierungsfahrplan

Individuelle Schritt-für-Schritt Sanierung

Viele Hausbesitzer sanieren in Etappen. Schritt für Schritt werden Wände, Fenster, Heizung und Dach auf den neuesten Stand gebracht. Bei der Planung hilft der neue individuelle Sanierungsfahrplan. Er fasst die Ergebnisse einer Energieberatung zusammen und gibt Hausbesitzern einen Überblick über sinnvolle Effizienzmaßnahmen. Der Sanierungsfahrplan wird ab Juli vom BAFA als Ergebnis einer Energieberatung anerkannt und gefördert.

Beratungsbericht EnergieberatungBild größer anzeigen
Alternativ zu einem Bericht können Hausbesitzer nun auch einen individuellen Sanierungsfahrplan nach einer Energieberatung erhalten. Das BAFA fördert den Fahrplan ab Juli mit einem ZuschussFoto: Energie-Fachberater.de

Bisher war der individuelle Sanierungsfahrplan nur in Baden-Württemberg ein anerkanntes und gefördertes Instrument. Im Rahmen des Erneuerbare-Wärme-Gesetzes (EWärmeG) wird er als Erfüllungsoption anerkannt. Jetzt können Hausbesitzer bundesweit davon profitieren und ihr Haus so Schritt für Schritt energetisch optimieren und Heizkosten sparen. Das kommt den Interessen vieler Eigentümer entgegen.

Individueller Sanierungsfahrplan statt ausführlicher Bericht als Ergebnis der Energieberatung

Bisher erhielten Hausbesitzer nach einer Energieberatung einen ausführlichen Bericht. Künftig kann das Ergebnis bundesweit einheitlich und übersichtlich zusammengefasst werden: Der Sanierungsfahrplan stellt die individuellen Möglichkeiten für die Schritt-für-Schritt- oder Gesamtsanierung in einem Zug dar. Die farbgeleitete Darstellung des individuellen Sanierungsfahrplans lehnt sich dabei an die bereits bekannte Farbskala im Energiebereich an. Die Zusammenstellung der Sanierungsmaßnahmen richtet sich nach dem Haus sowie den persönlichen Wünschen des Eigentümers. Er erhält nach der Energieberatung zwei Booklets: "Mein Sanierungsfahrplan" fasst alle wichtigen Informationen zusammen, die "Umsetzungshilfe für meine Maßnahmen" enthält weitere Erklärungen zu den Maßnahmen und Kosten.

BAFA-Förderung für den individuellen Sanierungsfahrplan
Im Rahmen der Vor-Ort-Beratung erkennt das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) den Sanierungsfahrplan ab dem 1. Juli 2017 als Ergebnis einer Energieberatung an und vergibt dafür eine Förderung. Der Zuschuss beträgt bis zu 60 Prozent der förderfähigen Beratungskosten, maximal jedoch 800 Euro für Ein- oder Zweifamilienhäuser und 1.100 Euro für Wohngebäude mit drei und mehr Wohneinheiten. Für Wohnungseigentümergemeinschaften gibt es zusätzlich einen einmaligen Zuschuss von bis zu 500 Euro, wenn der Energieberatungsbericht in Wohnungseigentümerversammlungen erläutert wird.  

mehr zu Förderung
 
 
 
 
Quelle: BMWi / dena / Energie-Fachberater.de
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »
 

App-Tipps

  • App Icon
     
  • App Icon

    Mitsubishi Electric Remote

    Mitsubishi Electric Europe B.V.

     
  • App Icon