10 Jahre Ratgeber Sanierung
14.05.2014
mehr zu Innenausbau
 

Ratgeber: Vom gebrauchten Haus zum Traumhaus

Verbraucherzentrale gibt Tipps für Umbau, Anbau oder Ausbau

Es muss nicht immer ein Neubau sein, wenn es darum geht, zeitgemäß zu wohnen. Auch im Altbau ist modernes Wohnen möglich. Mit Umbau, Ausbau und Anbau lassen sich unterschiedlichste Wohnansprüche verwirklichen und großzügige, komfortable Wohnräume schaffen. Wie aus einem gebrauchten Haus ein Traumhaus wird, verrät die Verbraucherzentrale in ihrem Ratgeber rund ums Umbauen, Anbauen und Ausbauen.

Cover Ratgeber Verbraucherzentrale Hamburg zu Umbau, Anbau, AusbauBild größer anzeigen
Auch im Altbau ist modernes Wohnen möglich. Tipps zu Umbau, Ausbau und Anbau gibt die Verbraucherzentrale Hamburg in ihrem RatgeberFoto: Verbraucherzentrale Hamburg

Wer einen Altbau modernisiert, statt neu zu bauen, ist oft ein Überzeugungstäter. Viele wollen das eigene Elternhaus nicht einfach Fremden überlassen. Andere haben im Bestand ihre Wunschimmobilie gefunden, wenn sie auch zu klein oder renovierungsbedürftig ist. Gebrauchte Immobilien locken zudem mit viel Charme, einem gewachsenen Wohnviertel, einer guten Infrastruktur und mitunter sehr günstigen Preisen. Das Gute: So bleibt noch etwas Geld, um es ins Haus zu stecken - und mit etwas Arbeit und guter Planung stellt so mancher Altbau auf einmal jeden Neubau in den Schatten.

Anbau, Umbau, Ausbau: Gute Planung ist die halbe Miete
Wer seine persönlichen Vorstellungen mit den zahlreichen gesetzlichen Vorgaben und Vorschriften sowie mit dem finanziellen Budget in Einklang bringen will, braucht vor allem eine gute Planung. Pläne für Umbau und Finanzierung müssen erstellt, Bauanträge eingereicht und Handwerker engagiert werden. Nur so steht der Umbau, Anbau oder Ausbau auf einem sicheren Fundament.

Der Ratgeber "Vom gebrauchten Haus zum Traumhaus" der Verbraucherzentrale bietet hierfür ein solides Planungsgerüst. Das Buch gibt einen umfassenden Überblick über sämtliche Phasen einer Baumaßnahme - von der ersten Planung und Kostenberechnung über die Finanzierungssicherung und den Bauantrag bis zur Ausschreibung der Handwerkerleistung. Gründliche Planer erfahren zudem, welche Fallstricke bei verschiedenen Umbauten von Keller, Fassade, Fenster, Rollläden, Treppen, Elektroinstallationen oder Heizungsanlagen drohen und wie sie sich dauerhaft beseitigen lassen. Auch für den Fall, dass ein Architekt oder Fachingenieur den Umbau begleitet, hat der Ratgeber wertvolle Tipps parat - etwa wie man den richtigen Fachmann für die Baustelle findet und auf welche Details bei Vertrag sowie Abrechnung mit Architekten und Ingenieuren geachtet werden sollte.

Den Ratgeber "Vom gebrauchten Haus zum Traumhaus: Ausbauen, umbauen, anbauen"  können Interessierte unter www.vzhh.de bestellen.

mehr zu Innenausbau
 
 
 
 
Quelle: Verbraucherzentrale Hamburg / Energie-Fachberater.de
 
 
 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Energieberater-Suche

 
 
 

Produkte im Bereich

 
 
 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    quick-mix Kiosk

    quick-mix Gruppe GmbH & Co. KG

     
  • App Icon

    Rigips

    Saint-Gobain Rigips GmbH, Düsseldorf

     
  • App Icon

    Container+

    Knauf Gips KG