10 Jahre Ratgeber Sanierung
15.10.2014
mehr zu Heizung
 

Rund 1.000 Euro Heizkosten für 70-Quadratmeter-Wohnung

Ölheizung schlägt am teuersten zu Buche

Durchschnittlich 1.000 Euro Heizkosten zahlten die Bewohner einer 70 Quadratmeter großen Wohnung im vergangenen Jahr in Deutschland. Dabei mussten Haushalte mit Ölheizung am tiefsten in die Tasche greifen. Im Schnitt wurden hier 1.085 Euro für das Jahr 2013 fällig. Das waren knapp 20 Prozent mehr, als Haushalte mit Gasheizung bezahlten (910 Euro). Dennoch können vor allem Haushalte mit Ölheizung mit einer Rückzahlung rechnen.

HeizspiegelBild größer anzeigen
Am teuersten ist das Heizen immer noch für Haushalte mit Ölheizung. Sie zahlen bei den Heizkosten rund 20 Prozent mehr als Haushalte mit GasheizungFoto: Heizspiegel / co2online

Die aktuellen Heizkosten in Deutschland wurden für den neuen Heizspiegel 2014 ermittelt. Dafür wurden 65.000 Gebäudedaten ausgewertet. 2013 ist es insgesamt etwas kühler gewesen als 2012, so dass ein geringer Anstieg des Heizenergieverbrauchs festzustellen war. Im Gegenzug ist der Heizölpreis um durchschnittlich sechs Prozent gesunken, die Erdgaspreise stiegen um 1,3 Prozent, die Fernwärmepreise um 2,8 Prozent. Aufgrund der niedrigeren Ölpreise können vor allem Haushalte mit Ölheizung mit einer Rückzahlung bei den Heizkosten rechnen.

Sparpotenzial von Sanierung nutzen und Heizkosten dauerhaft senken
Noch mehr Heizkosten können vor allem Hausbesitzer sparen, die ihre Immobilie energetisch sanieren. Wer in eine Dämmung investiert, die Heizung erneuert oder die Heizanlage optimieren lässt, wird bei den Heizkosten deutlich entlastet. Bei der Finanzierung der Sanierung helfen verschiedene Möglichkeiten der Förderung.

Experten erwarten für 2014 keinen Heizkostenanstieg
Auch für das laufende Jahr erwarten viele Experten eher Rückzahlungen bei den Heizkosten, denn die Preise für Heizöl sind von Januar bis Juli 2014 erneut um 5,4 Prozent gesunken. Fernwärme wurde um gut ein Prozent preiswerter und der Gaspreis lag stabil auf Vorjahresniveau. Gleichzeitig ist der Energieverbrauch im 1. Halbjahr 2014 durch den milden Winter gesunken. Damit wird die Heizkostenabrechnung für 2014 aus heutiger Sicht vermutlich noch niedriger ausfallen.

mehr zu Heizung
 
 
 
 
Quelle: co2online
 
 
 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »
 

Produkte im Bereich

 
 
 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    DEPI Pelletinfos

    Webwalker UG

     
  • App Icon

    HausManager

    Versicherungskammer Bayern

     
  • App Icon

    ROTEX Control

    ROTEX Heating Systems GmbH