10 Jahre Ratgeber Sanierung
19.06.2014
mehr zu Fenster
 

Sonnenschutz: Automatisierung und Energieeffizienz hoch im Kurs

Aktuelle Trends für Markisen, Rollladen & Co.

Jedes Jahr von neuem steigt mit der Außentemperatur auch das Bedürfnis nach einem kühlen Rückzugsort im eigenen Zuhause, besonders seitdem auch in Privathäusern zunehmend große Glas- und Fensterflächen gefragt sind. Gleichzeitig spielt die Energieeffizienz eine immer wichtigere Rolle. Die Lösung sind moderne Sonnenschutz-Systeme für innen und außen, die weitaus mehr bieten als eine willkommene Abkühlung.

Esszimmer mit Außenwand zur TerrasseBild größer anzeigen
In knalligen Farben oder mit grafischem Muster, eine automatische Steuerung und Hightech-Materialien machen den Sonnenschutz zur unverzichtbaren AusstattungFoto: KfW-Bildarchiv / Fotoagentur: photothek.net

Es gibt viele Möglichkeiten, sich vor der Sonne zu schützen. Ein außenliegender Sonnenschutz zahlt sich aus, denn nichts schützt so gut vor der Sonne wie ein Rollladen oder eine Markise. Weniger effektiv, dafür schöner anzuschauen sind innenliegende Rollos, Jalousien und Plisses. Gerade in Hinblick auf die stetig steigenden Energiekosten muss ein Sonnenschutz aber mehr als gut aussehen: Energieeffizienz und Automatisierung sind heute deshalb mindestens genauso wichtig wie ein schickes Design und eine gute Materialqualität.

Sonnenschutz: Smart, aber bitte nachhaltig
Automatisierte Sonnenschutz-Systeme sind immer weiter auf dem Vormarsch. Gerade junge Hausbesitzer legen Wert auf technische Raffinesse. Die bequeme Bedienung per Knopfdruck und die Systemvernetzung werden immer wichtiger – und zwar nicht nur, weil sie den Wohnkomfort extrem erhöhen. Moderne Sonnenschutz-Systeme können mehr als Schatten spenden. Da sie sich den bestehenden Lichtverhältnissen selbständig anpassen, helfen sie Energie für Wärme, künstliche Beleuchtung oder Klimatisierung einzusparen. Durch Fernsteuerung und Automatisierung lässt sich der Sonnenschutzes optimal einsetzen: Licht und Wärme können so dosiert werden, dass der Raum im Sommer länger kühl bleibt, im Winter wird die Auskühlung gedämpft. Auf diese Weise können moderne Sonnenschutzsysteme erheblich zur Energieeinsparung beitragen, weil Heizung und Klimaanlage seltener zum Einsatz kommen. Das schont auch die Umwelt. Überhaupt geht der Trend hin zu Materialien, die zur Energieeffizienz beitragen und nachhaltig produziert werden.

Funktion meets Design: maßgeschneidert und mit hoher Qualität
Wichtig sind neben neuen, smarten Funktionen auch ein modernes, ansprechendes Design sowie der Einsatz langlebiger und nachhaltig produzierter Materialien. Fenster gibt es in den unterschiedlichsten Formen und Formaten. Auch exotische Varianten bieten keinen Anlass, auf hochwertigen Sonnenschutz zu verzichten. Der Sonnenschutz wird dem Fenster auf den Leib geschneidert. Hightech-Materialien verleihen ihm eine lange Haltbarkeit. Stoffe bleichen, obwohl sie über Jahren dem direkten Sonnenlicht ausgesetzt sind, nicht mehr aus. Spezielle Imprägnierungen schützen das Material gegen Schmutz und Flecken und selbst schimmelresistente Stoffe sind zu haben – pflegeleichter geht es nicht. So muss niemand mehr Markisen und Rollos nach ein paar Jahren austauschen, weil der Sonnenschutz nicht mehr gut aussieht. Eine schöne Optik und eine hohe Funktionalität gehen dabei Hand in Hand: Weil gerade außenliegende Sonnenschutz-Systeme Gefahr laufen, von Wind und Wetter beschädigt zu werden, ist auch Stabilität gefragt. Hochwertige Markisen können die auftretenden Kräfte anfangen und überstehen Stürme unbeschadet, auch dank moderner Sensortechnik.

Ein buntes Vergnügen: Rollos, Jalousien und Plissees
Bunt geht es bei den innenliegenden Sonnenschutz-Produkten zu. Hier gibt eindeutig das Design den Ton an. Der Effizienzgedanke spielt eher eine untergeordnete Rolle. Kein Wunder, denn mit ihren Farben, Materialien und Mustern bestimmen Rollos und Plissees die Atmosphäre eines Raumes entscheidend mit, bringen Farbe ins Spiel oder lassen eindrucksvolle Licht- und Schattenspiele entstehen. Ob glänzend oder matt, uni oder gemustert, grafisch oder floral - neue Stoffe und Gewebe mit spannenden Oberflächenstrukturen, in trendigen Farben, Mustern und Motiven bringen Abwechslung und spielerische Farbeffekte ins Haus. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt: Dank modernem Digitaldruck kann der neue Sonnenschutz kann sogar mit dem persönlichen Wunschmotiv bestückt werden.

mehr zu Fenster
 
 
 
 
Quelle: Energie-Fachberater.de
 
 
 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Energieberater-Suche

 
 
 

Produkte im Bereich

 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    Mein Bauprojekt

    Bosch Thermotechnik GmbH / Effizienzhaus-online