23.10.2017
mehr zu Förderung
 

Übergangsregelung bei BAFA-Anträgen für Heizungstausch

Änderungen bei Fristen für Förderung beachten

Ob Solarthermie, Wärmepumpe, Pelletheizung oder Holzheizung: Die BAFA-Zuschüsse machen bei vielen Hausbesitzern einen Teil der Finanzierungsplanung aus, wenn die Heizung erneuert wird. Um so ärgerlicher ist es dann, wenn Antragsfristen verpasst werden und der Zuschuss nicht kommt! Da sich 2018 die Antragstellung beim BAFA ändert, gilt ab sofort eine Übergangsregelung für den Zuschuss.

Haus aus Euroscheinen auf HolzpelletsBild größer anzeigen
Die BAFA-Förderung für das Heizen mit Erneuerbaren Energien wird gern genutzt. Hausbesitzer sollten jetzt unbedingt auf die geänderten Antragsbedingungen achtenFoto: Deutsches Pelletinstitut

Der Wechsel zu einer Heizung auf Basis Erneuerbarer Energien wird vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gefördert. Die hohen Zuschüsse werden von Hausbesitzern gern in Anspruch genommen und konnten bisher bis zu 9 Monate nach Inbetriebnahme der neuen Heizung beantragt werden. Ab 2018 geht das nicht mehr - das Antragsverfahren für die Förderung wird vereinheitlicht. Deshalb gilt ab sofort diese Übergangsregelung:

Übergangsregelung für alle, die die neue Heizung 2017 noch in Auftrag geben
Alle Hausbesitzer, die noch in diesem Jahr eine neue Heizung in Auftrag geben und in Betrieb nehmen, können bis zu neun Monate nach der Inbetriebnahme eine Basisförderung beim BAFA beantragen, soweit die technischen Anforderungen erfüllt sind.

Das gilt auch, wenn die Anlage in diesem Jahr in Auftrag gegeben, aber erst 2018 im Betrieb genommen wird. Antragsteller müssen dann jedoch mit ihrem Antrag ein zusätzliches Formular einreichen. Die Anlage muss bis spätestens 30.09.2018 in Betrieb genommen und der Förderantrag bis dahin eingereicht werden.

Neuregelung für den BAFA-Zuschuss für neue Heizungen ab 2018

Für Anlagen, die ab dem 1. Januar 2018 beauftragt werden, ist die Möglichkeit der nachträglichen Antragstellung generell abgeschafft. Für diese Projekte muss zwingend vor der Beauftragung der Antrag beim BAFA eingereicht werden. Die neuen Formulare für die Basisförderung stehen ab Dezember auf der BAFA-Homepage zur Verfügung.

An der Höhe der Fördergelder ändert sich nichts, der Zuschuss für Solarthermie, Wärmepumpe, Pelletheizung und Holzheizung bleibt gleich hoch! 

mehr zu Förderung
 
 
 
 
Quelle: BWP / DEPV
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »
 

App-Tipps

  • App Icon

    Förderfokus Energiesparen

    DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG / Viessmann Werke GmbH & Co