FMI Fachverband Mineralwolleindustrie e.V.

Dämmstoff Mineralwolle

Komme was WOLLE - unter diesem Motto geht der Fachverband Mineralwolleindustrie e.V. (kurz FMI) in die Dämmstoff-Offensive. Denn Mineralwolle hat Hausbesitzern und Bauherren viel zu bieten - von Wärme- bis Schallschutz, vom Keller bis zum Dach. Schon seit den 50er Jahren wird Mineralwolle bei der Dämmung von Gebäuden eingesetzt. Über die Vorteile des Dämmstoffs aufzuklären, ist das Anliegen des Fachverbandes Mineralwolleindustrie e.V.. Er umfasst namhafte Mineralwolle-Hersteller, die Qualitäts-Dämmstoffe fertigen.

Foto: FMI Fachverband Mineralwolleindustrie e. V.

Die Kombination vieler positiver Eigenschaften macht die Mineralwolle-Dämmstoffe besonders. Sie sind echte Allrounder und vielfältig einsetzbar: So bietet Mineralwolle effektiven Hitzeschutz im Sommer und Wärmeschutz im Winter, wirksamen Schallschutz und sorgt für Behaglichkeit im Zuhause - zu jeder Jahreszeit. Mineralwolle ist nichtbrennbar und hemmt dadurch effektiv die Ausbreitung von Bränden - ein gutes Gefühl, sein Haus und seine Familie geschützt zu wissen. Alle Mineralwolle-Dämmstoffe sind zudem mit dem RAL-Gütezeichen gekennzeichnet und gesundheitlich unbedenklich. Auch die Ökobilanz kann sich sehen lassen, denn der Dämmstoff spart weitaus mehr Energie ein, als bei seiner Herstellung verbraucht wird. 

 
 
 
Quelle: Fachverband Minearalwolleindustrie e.V. (FMI)
 
 

Energieberater-Suche

 

Aktuelles

 

Prospekte

  • FMI informiert über die Dämmung mit Mineralwolle-Dämmstoffen

    Komme was Wolle

    Der Dämmstoff Mineralwolle kommt bei Sanierung und Neubau seit über 60 Jahren zum Einsatz und hat sich vom Keller bis zum Dach bewährt - alle Vorteile im Überblick.

    als eProspekt ansehen »