10 Jahre Ratgeber Sanierung

Stromvergleich.de

Vergleichsportal für Strom und Gas

Hausbesitzer, die sich über steigende Nebenkosten ärgern, sollte ihre Tarife für Strom und Gas genau unter die Lupe nehmen und je nach Tarif den Anbieter wechseln. Doch welcher Tarif ist der günstigste? Das Vergleichsportal Stromvergleich.de filtert beispielsweise aus 150.000 Stromtarifen und über 1.200 Stromanbietern empfehlenswerte Stromtarife. Darüber hinaus bietet das Portal auch spezielle Tarifvergleiche für Gas, Nachtstrom und Wärmepumpenstrom an.

Foto: Stromvergleich.de

Seit 15 Jahren bietet Stromvergleich.de neutrale Stromvergleiche an. Im Stromtarif-Vergleich werden nur von der Bundesnetzagentur geprüfte und zugelassene Stromanbieter angezeigt. Es werden keine Tarifplätze verkauft, so dass immer der günstigste Stromtarif an erster Stelle steht. Fallstricke wie Mindestverbrauch, Vorkasse oder Kautionen werden automatisch ausgeschlossen. Der Vorteil: Egal was am Ende des Jahres verbraucht wurde, Kunden zahlen immer den gleichen Strompreis pro Kilowattstunde und nur für den Strom, der tatsächlich verbraucht wurde. Zu viel gezahlte Abschläge erhält man vom Stromanbieter zurück.  

 
 
 
Quelle: Energy INlife GmbH & Co. KG
 
 
 
 

Energieberater-Suche

 

Aktuelles

  • 15.02.2017

    Dämmung trägt erheblich zu Wohnkomfort bei

    Viele Maßnahmen zur Dämmung sorgen für Wohnkomfort und sinkende Heizkosten gleichermaßen. Die Lösung für die häufigsten Komfortprobleme.

  • 08.02.2017

    Vor 1987 eingebaute Heizkessel müssen 2017 raus

    Die Energieeinsparverordnung (EnEV) schreibt es vor: Nach 30 Jahren Betrieb ist für Heizkessel Schluss. Viele Hausbesitzer müssen 2017 deshalb ihre Heizung erneuern.

  • 06.02.2017

    Heizkostenvergleich Altbau 2017

    Der BDEW-Heizkostenvergleich Altbau 2017 zeigt einen Vergleich der Gesamtkosten verschiedener Systeme zur Heizung und Warmwasserbereitung in Altbauten.