10 Jahre Ratgeber Sanierung
20.11.2013

Wirksame Sofortmaßnahmen gegen steigende Heizkosten

Die besten Spar-Tipps für Hausbesitzer und Mieter

Die Heizung ist ein komplexes System. Das Gute daran: Es gibt viele Stellschrauben, die - richtig justiert - helfen, Heizkosten zu sparen. Am meisten bringt natürlich eine neue, moderne Heizung. Doch bis es soweit ist, können sich Hausbesitzer und Mieter mit ein paar gezielten Handgriffen behelfen. Hier je die besten drei Tipps für Hausbesitzer und Mieter zum Heizkosten sparen.

Mädchen in Wohnzimmer vor HeizkörperBild größer anzeigen
Mieter können mit einfachen Mitteln viel Heizkosten sparen: Die Heizkörper sollten beispielsweise nicht von Vorhängen verdeckt seinFoto: KfW-Bildarchiv / Fotograf: Thomas Klewar
Hände: Zeigefinger zeigen auf Heizungspumpe Bild größer anzeigen
Hausbesitzer, die Heizkosten sparen wollen, sollten im Heizungskeller Hand anlegen. Eine neue Heizungspumpe und eine neue Dämmung für die Heizungsrohre und WarmwasserleitungenFoto: Intelligent heizen

Hausbesitzer und Mieter haben unterschiedliche Möglichkeiten, in das Heizsystem einzugreifen. Den Hausbesitzer führt der Weg direkt in den Heizungskeller. Mieter müssen sich auf die Wohnung beschränken. Heizkosten sparen können aber beide.

Die drei besten Spar-Tipps für Hausbesitzer
Ein hydraulischer Abgleich hilft, eine alte Heizung, die nicht mehr ganz rund läuft, wieder richtig einzustellen. Mit einem hydraulischen Abgleich werden die Wärmeverteilung und die Regelung der Heizung optimiert. Dabei werden sämtliche Komponenten der Heizung - vom Heizkessel über die Umwälzpumpe bis zu den Thermostatventilen - individuell auf das Haus abgestimmt. Der Brennstoff-Verbrauch und die Heizkosten sinken.

Auch der Austausch der Heizungspumpe spart Heizkosten, in diesem Fall in Form von Stromkosten. Denn das Herz der Heizung, die Heizungspumpe, baucht Strom, um das warme Wasser zwischen Heizkessel und Heizkörpern zirkulieren zu lassen. Je älter die Heizungspumpe ist, desto mehr Strom verbraucht sie. Neue Hocheffizienzpumpen hingegen benötigen 80 Prozent weniger Strom und sparen Stromkosten in Höhe von rund 100 Euro pro Jahr.

Die Dämmung der Heizungsrohre und Warmwasserleitungen ist ein weiteres einfaches Mittel, mit dem Hausbesitzer sofort Heizkosten sparen können. Gerade in kalten Kellern müssen die Heizungsrohre und Warmwasserleitungen unbedingt gut gedämmt sein. Fast 15 Euro Heizkosten lassen sich pro Jahr und Rohrmeter bei fachgerechter Dämmung sparen. Die Dämmung der Rohrleitung ist ganz einfach und kann dank vorgefertigter Dämmschalen in Eigenregie ausgeführt werden.

Die drei besten Spar-Tipps für Mieter
Mieter sollten den Spielraum, den ihnen die Heizkörper-Thermostate lassen, richtig für sich nutzen und die Thermostate richtig einstellen. Wer die Einstellung perfektioniert, spart Heizkosten. Stufe 3 des Thermostats bedeutet eine Temperatur von rund 20 Grad. Pro Stufe kommen drei bis vier Grad dazu - schneller warm wird es dadurch aber nicht. Wer es zwischendurch mal etwas wärmer braucht, kann die Temperatur über programmierbare Thermostate regeln. So ist es morgens oder abends schön warm, ohne dass die Heizkosten deswegen aus dem Ruder laufen.

Die richtige Temperatur ist keine ganz individuelle Sache und spart Heizkosten. Viele überheizen ihre Wohnung schlicht und einfach. Eine Temperatur von 20 Grad ist für Wohnraume ideal, nachts und im Schlafzimmer reichen sogar 16 Grad. Bedenkt man, dass ein Grad Raumtemperatur weniger rund sechs Prozent Heizkosten spart, wird klar, dass es sich lohnt, die Räume "richtig" zu temperieren.

Mieter sollten außerdem stets die Heizkörper freihalten und Wärmestau vermeiden. Denn wird der Heizkörper von einem schweren Vorhang oder großen Möbeln verdeckt, kann sich die Wärme nicht im Raum verteilen. Die Folge: Es bleibt ungemütlich, aber die Heizkosten explodieren.

 
 
 
Quelle: co2online gemeinnützige GmbH
 
 
 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »
 

Produkte im Bereich Ratgeber Energiesparen für Mieter

 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    Braas Services

    Braas GmbH

     
  • App Icon

    quick-mix Sortiment

    quick-mix Gruppe GmbH & Co. KG

     
  • App Icon

    quick-mix Baurechner

    quick-mix Gruppe GmbH & Co. KG