10 Jahre Ratgeber Sanierung
Expertenwissen

Das Smarthome per Funk steuern - Vorteile und Nachteile

Funksysteme sind praktisch, passen aber nicht zu jedem Haus

Smarthome
 
Die Meinungen über die Verwendung von Funk-Systemen im Smarthome gehen stark auseinander: Die einen sind begeistert von der einfachen Installation, die anderen kritisieren die zusätzliche Strahlenbelastung im Wohnumfeld.
Funk-BeschattungssteuerungBild größer anzeigen
Das batteriebetriebene Bedienteil der Beschattungssteuerung Solexa kann ohne Kabel im Raum platziert werden. Der Markisenantrieb wird an der Wetterstation angeschlossenFoto: Elsner Elektronik GmbH

Tatsächlich sind Systeme, die auf Funkbasis kommunizieren, sehr praktisch bei Sanierungen und für die Nachrüstung im Altbau. Mit geringem Zeitaufwand, ohne Schmutz und ohne die Bausubstanz zu beschädigen, wichtig beispielsweise bei denkmalgeschützten Häusern, können die gewünschten Geräte in Betrieb genommen werden.

Drahtgebundene Systeme bieten größte Sicherheit im Smarthome
Was die Kommunikationssicherheit angeht sind allerdings drahtgebundene Systeme besser zu bewerten. Das Funksignal kann schon durch die gleichzeitige Verwendung eines anderen Geräts mit gleicher Sendefrequenz, wie etwa eines Funkkopfhörers, gestört werden. Auch ein benachbarter Telefon-Sendemast ist keine gute Voraussetzung für den störungsfreien Betrieb.

Eignung für Funkinstallation im Smarthome vorab klären
Abhängig von der Bauart und dem verwendeten Baumaterial sind einige Häuser grundsätzlich nicht für Funkinstallationen geeignet. Betondecken werden zum Beispiel schlecht von Funkwellen durchdrungen und Metall-Elemente von Wintergärten und Glasfassaden können ebenfalls den Funk unterbrechen. Die Eignung für eine Funk-Installation sollte im Vorfeld geklärt werden, ehe ein System für das eigene Smarthome ausgewählt wird.

Strahlenbelastung im Smarthome
Die Strahlenbelastung im Haus wird durch Funk-Komponenten aus der Gebäudeautomationstechnik nur gering erhöht. Die Sendeleistung ist deutlich geringer als bei einem herkömmlichen Funktelefon. Zudem senden die Geräte nur dann, wenn Daten übertragen werden müssen, also wenn etwas geschaltet werden soll oder wenn sich ein Zustand ändert (z. B. Messwert).

 
 
 
Quelle: Elsner Elektronik GmbH
 
 
 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Energieberater-Suche

 
 

Aktuelles zum Thema

 

Produkte im Bereich Smarthome & Haustechnik

 
 
 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    HausManager

    Versicherungskammer Bayern

     
  • App Icon

    Energiecheck

    co2online gGmbH

     
  • App Icon

    DAIKIN Online Controller

    DAIKIN Airconditioning Germany GmbH