Logo Energie-Fachberater.de
Produkt-Tipp für Profis
mehr zu Dachdämmung
 

Neues Luftdichtsystem: Feuchteschutz und reduzierte Brandrisiken

Sicheres Dach mit schwerentflammbarer Dampfbremse und Klebeband

Bestandteile der Dachkonstruktion wie Balken und Sparren, die mit einer Wärmedämmung im Inneren des Gebäudes energetisch ertüchtigt werden, müssen vor Feuchtigkeit geschützt werden. Luftdichtsysteme sind dafür das Mittel der Wahl und seit Jahren technisch vorgeschrieben. Eine neue, schwerentflammbare Variante dieser Systeme - bestehend aus Dampfbremse, Klebeband und Dichtkleber - reduziert Brandrisiken im Dachgeschoss.
 

ROCKWOOL ergänzt seine nichtbrennbaren Steinwolle-Dämmungen um ein passendes Luftdichtsystem: Die schwerentflammbare Variante "RockTect Firewall System" reduziert Brandrisiken, bietet den bekannt guten Feuchteschutz und ist ebenso leicht zu verarbeiten wie herkömmliche Systeme. Das Luftdichtsystem besteht aus der Dampfbremse "RockTect Varitop Fire", dem Klebeband "RockTect Twinline Fire" und dem Dichtkleber "RockTect Purekit Fire".

Mehr Brandschutz, mehr Sicherheit
Bei Verwendung der nichtbrennbaren ROCKWOOL-Dämmstoffe der Brandschutzklasse A1 erreicht das Luftdichtsystem die Brandschutzklasse B-s1, d0. Es gilt also als schwerentflammbar. Das bedeutet, dass im Brandfall beispielsweise eine nur geringe Rauchentwicklung zu verzeichnen ist. Auch gibt es kein brennendes Abtropfen der Folien oder Dichtbänder. Dämmung und Luftdichtsystem sorgen damit für optimalen Schutz: nichtbrennbare Dämmsysteme für den Wärmeschutz und ein schwerentflammbares Luftdichtsystem für den Feuchteschutz, beide zusammen für Brandschutz im Dachgeschoss.

Mehr Brandschutz schon in der Bauphase
Schon in der Bauphase mindert die geprüfte Kombination aus Dämmung und Dampfbremse von ROCKWOOL die Folgen eines Brandes, wie er zum Beispiel durch eine achtlos weggeworfene Zigarette, Schweißgeräte oder vergleichbare Werkzeuge ausgelöst werden kann. Später eingebaute Innenbekleidungen der gedämmten Wände und Decken müssen nicht zwangsläufig aus nichtbrennbaren Materialien bestehen. Die Holzkonstruktionen verfügen in jedem Fall durch das "RockTect Firewall System" und einen Steinwolle-Dämmstoff in der empfohlenen Dicke über einen ausgezeichneten Brand-, Feuchte- und Wärmeschutz.

Blauer Engel für die Dämmung - unbedenklich in Innenräumen
Alle mit dem "RockTect Firewall System" geprüften Dämmstoffe von ROCKWOOL wurden mit dem "Blauen Engel" ausgezeichnet. Dieser wird an Produkte vergeben, die bei der Verarbeitung und im Laufe ihrer Nutzung die Raumluft deutlich weniger belasten als vergleichbare dämmende Materialien. Emissionsarm nach Emicode sind auch die lösemittelfreien Klebe- und Dichtstoffe des Luftdichtsystems "RockTect Firewall".

Ausführlichere Informationen zum schwerentflammbaren Luftdichtsystem für mehr Brandschutz enthält die Broschüre "RockTect Firewall System".

mehr zu Dachdämmung
 
 
 
 
Quelle: DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG
Luftdichtsystem DachdämmungBild größer anzeigen
So einfach zu verarbeiten wie herkömmliche Luftdichtsysteme, aber in der Kombination mit nichtbrennbaren Steinwolle-Dämmstoffen nachweislich schwerentflammbar: das "RockTect Firewall System"Foto: DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG
DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG
 
Ein Produkt von
DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG
 

Erfahren Sie mehr über unseren Partner DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG und seine Produkte

zum Partnerportrait »
 
RockTect Firewall SystemBild größer anzeigen
Die Bestandteile des "RockTect Firewall Systems": die feuchtevariable Dampfbremse "RockTect Varitop Fire", das Klebeband "RockTect Twinline Fire" und der Dichtkleber "RockTect Purekit Fire"Foto: DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Weitere Produkte von DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG

 
 
 
 

Weitere Produkte von DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG

 

Newsletter-Abo