29.01.2023
mehr zu Dämmung
 

Steinwolle: Dämmung für Wärme- und Brandschutz

Herstellung, Eigenschaften, Vorteile und Einsatz in der Praxis

Steinwolle ist ein mineralischer Dämmstoff, der sich aus verschiedenen Gesteinsarten herstellen lässt. Er ist eine Form der Mineralwolle und für viele Einsatzbereiche geeignet. Ob am Dach, an der Fassade oder an der Kellerdecke: In nahezu allen Bereichen sorgt Steinwolle für einen guten Wärmeschutz und einen hervorragenden Brandschutz.

Steinwolle-Dämmstoff
Hergestellt aus Steinen und alter Steinwolle, lässt sich Steinwolle nahezu überall am Haus verwenden. Dabei schützt sie gleichermaßen vor Wärme und Kälte wie vor Schall und FeuerFoto: DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG

Kaum vorstellbar, aber Steinwolle besteht zu großen Teilen aus festen Mineralien. Denn zur Herstellung des vielseitig einsetzbaren Dämmstoffs schmelzen Produzenten Gesteine wie Feldspat, Dolomit, Kalkstein, Basalt oder Diabas ein. Diese mischen sie mit Bindemitteln sowie recycelten Formsteinen aus Zementmörtel und alter Steinwolle, um ein Gespinst aus einzelnen Fasern zu erhalten. Maschinen verweben das zu einem Vlies und erzeugen Steinwolle in Form von Matten, Platten oder Flocken. In der Regel genügt ein Kubikmeter Ausgangsstoff, um 100 Kubikmeter Steinwolle zur Dämmung bereitzustellen. Das schont die reichlich vorhandenen Rohstoffe und sorgt für eine weitreichende Verfügbarkeit des beliebten Materials.

Die wichtigsten Eigenschaften der Dämmung aus Steinwolle
Der mineralische Dämmstoff punktet in vielen Bereichen und sorgt neben Wärmeschutz auch für Hitze-, Kälte-, Brand- und Schallschutz. Möglich ist das durch technische Eigenschaften wie die Wärmeleitfähigkeit von 0,033 bis 0,045 W/mK oder die Rohdichte von knapp 30 bis circa 220 kg/m³. Steinwolle gilt darüber hinaus als diffusionsoffen (μ = 1). Sie sollte grundsätzlich vor Feuchtigkeit geschützt und trocken eingebaut werden, da Feuchtigkeit die Dämmwirkung verringern kann. Steinwolle ist nicht brennbar, was sich an der Baustoffklasse A1 nach DIN 4102 oder DIN EN 13501 erkennen lässt. Das Material ist nicht biologisch abbaubar und daher fachgerecht zu entsorgen. Erfolgt dabei eine sortenreine Trennung, lassen sich Rest- und Abfallstoffe in Recyclinganlagen erneut verwerten.

Einsatzbereiche von Steinwollematten, -platten und -flocken
Der mineralische Dämmstoff kommt nahezu überall im und am Haus zum Einsatz. So zum Beispiel bei der Dachdämmung. Hier lässt sich Steinwolle nicht nur unter oder zwischen den Sparren, sondern auch als druckstabile Aufsparren- und Flachdachdämmung verwenden. Ähnlich vielseitig ist der Einsatz als Fassadendämmung. Dort eignet sich das Material zur Innendämmung, als Bestandteil von Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS), in vorgehängten hinterlüfteten Fassaden (VHF) und als Einblasdämmstoff für eine Kerndämmung. Weitere Anwendungsgebiete finden sich bei Kellerdecken, Dachböden, Innenwänden, Brandschutzschotts und technischen Anlagen wie Rohrleitungen, Kanälen, Behältern oder Kesseln.

Die wichtigsten Vorteile des vielseitigen Mineraldämmstoffs
Die für die Herstellung von Steinwolle erforderliche Primärenergie amortisiert sich innerhalb weniger Jahre, da der eingebaute Dämmstoff den Energieverbrauch der Gebäude erheblich senkt. Die Ausgangsstoffe sind reichlich in der Natur vorhanden und die fertigen Produkte bei sortenreiner Trennung wiederverwertbar. Ein weiterer Vorteil ist der große Einsatzbereich, der sich aus Produkteigenschaften wie dem guten Wärme- und Kälteschutz, der Resistenz gegen Schimmel und Ungeziefer sowie der Nichtbrennbarkeit der Matten, Platten oder Flocken ergibt. Darüber hinaus verliert fachgerecht eingebaute Steinwolle auch nach Jahrzehnten nichts an ihrer Dämmwirkung, was für eine sehr lange Haltbarkeit von Konstruktionen sorgt.

mehr zu Dämmung
 
 
 
 
Quelle: energie-fachberater.de / DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG
 
 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Produkte im Bereich Dämmung

 
 
 
 

Produkte im Bereich Dämmung

 

Sanierungsforum

hochrunter

Unsere Portalpartner

 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 

Newsletter-Abo