Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Welche Fördermittel bekommen Kommunen für einen Heizungstausch?

Frage von Henriette B. am 20.12.2017 

Wir planen die Neuanschaffung eines Gas-Heizkessels für ein kommunales Gebäude (Rathaus). Der alte Heizkessel (Baujahr 1994) arbeitet nicht mehr zuverlässig. Mit welchen Förderungen kann man als Kommune rechnen? 

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Fördermittel für die energetische Sanierung kommunaler Nichtwohngebäude gibt es über das Programm 217 "IKK – Energie­effizient Bauen und Sanieren" der Kreditanstalt für Wiederaufbau. Hier erhalten Sie Kredite ohne Höchstbetrag mit hohen Tilgungszuschüssen. Während das Programm Sanierungen zum KfW-Effizienzhaus und Einzelmaßnahmen wie Dämmung oder Fenstertausch fördert, gibt es für neue Gas-Heizungsanlagen leider keine Mittel.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo