Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Muss ich den Dachboden dämmen, obwohl ich ihn in den kommenden Jahren ausbaue?

Unser Experte ENERGIE-FACHBERATER  antwortet

Frage von Ahmet Y. am 20.11.2017 

Wir haben unser 2-3 Familienhaus Januar 2015 erworben und hatten eigentlich vor diesen Winter das Dach zu dämmen, jetzt haben wir aber festgestellt, dass wir ein paar Gauben brauchen werden, da wir zusätzlichen Wohnraum schaffen möchten. Ich würde gerne wissen, ob ich eine Dämmpflicht bis 31.12.17 habe, obwohl ich höchstwahrscheinlich nächstes oder übernächstes Jahr den Ausbau durchziehen werde. In diesem Falle wäre doch die Wirtschaftlichkeit nicht gegeben?  

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Nach der aktuell gültigen Energieeinsparverordnung haben Sie zwei Jahre Zeit, die geforderte Dachbodendämmung einzubringen. In Ihrem Fall ist das jedoch nicht sinnvoll, da das Dach ohnehin in naher Zukunft ausgebaut und gedämmt wird. Sie können dabei nach § 25 eine Befreiung wegen besonderer Umstände beantragen. Einen Ansprechpartner in Ihrem Bundesland finden Sie auf EnEV-Online.de.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung